Sie sind hier:
  • Notebook
  • Die besten Ultrabooks: 8 Tipps für jeden Geldbeutel
 

Die besten Ultrabooks: 8 Tipps für jeden Geldbeutel Zum Arbeiten, Klappen, Drehen, Surfen und Spielen

SHARES

Die besten Ultrabooks: Netzwelt spricht acht Modell-Empfehlungen für Notebooks aus, bei denen sowohl Studenten als auch Nutzer mit hohen Ansprüchen ihr Wunschmodell finden sollten.

Ultrabooks finden reißenden Absatz. Doch bei fast täglichen Neuerscheinungen ist es mitunter schwierig, den Überblick zu behalten. Netzwelt schlägt acht Modelle für jeden Geldbeutel vor, bei denen Sie garantiert nicht auf die Nase fallen.

Ultrabooks müssen von Intel vorgegebene Kriterien erfüllen, sind aber letztendlich auch nur Notebooks und Laptops.

Wer heutzutage auf der Suche nach einem flexibel einsetzbaren Computer ist, wird schnell bei den sogenannten Ultrabooks fündig. Bei Ultrabooks handelt es sich nach wie vor um Notebooks oder Laptops, die aber gewisse Kriterien, maßgeblich von Chiphersteller Intel vorgegeben, erfüllen müssen.

Zu diesen Kriterien gehören zum Beispiel eine lange Akkulaufzeit, ein geringes Gewicht und eine schnelle Bereitschaft nach dem Beenden des Standby-Modus. In gewisser Weise erfüllen also Modelle, die das Label Ultrabook tragen dürfen, bereits gängige Anforderungen der Käuferschaft. Dennoch gibt es gewaltige Unterschiede- etwa bei der Verarbeitung, bei der Display-Auflösung, bei der Qualität der Eingabegeräte oder bei der Gesamtleistung der einzelnen Komponenten im Zusammenspiel.

Im Folgenden stellt Ihnen netzwelt Ultrabooks vor, welche die Redaktion bereits in ausführlichen Tests, in einem Hands-On oder bei Messebesuchen unter die Lupe nehmen konnte und von deren Gesamtpaket wir überzeugt sind. Da uns bislang noch kein Modell unter die Finger gekommen ist, bei dem einfach alles stimmt, findet sich in der Kurzvorstellung auch Kritik.

Vier Convertibles im Test

Unter die Modellauswahl haben sich zudem auch einige Modelle der Gattung Convertible gemischt. Wenn Sie bereits jetzt schon wissen, dass ein solches Gerät, welches die Vorzüge eines Tablet-Computers mit der Produktivität eines Notebooks verbindet, das richtige für Sie ist, dann werfen Sie einen Blick auf den oben verlinkten Vergleichstest.

Seite 1/3
Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick