Sie sind hier:
 

Verkehrte Netzwelt: FSK 18 für Politiker Jugendschutz vor Merkel und Co.

SHARES

4. Politiker können nicht rechnen

In der Schule lernen sie Kopfrechnen, Algebra und Geometrie und abends können die Kinder Mama und Papa zuschauen, wie die das Haushaltsbuch führen. Das Taschengeld müssen sie so einteilen, damit es bis zum Monatsende reicht.

Politiker können nicht rechnen. Wenn sie sagen, der Flughafen kostet 2,5 Milliarden Euro, dann kostet er mindestens fünf Milliarden Euro. Wenn sie sagen, der Bahnhof kostet drei Milliarden Euro, dann kostet er garantiert sechs Milliarden Euro. Politiker verrechnen sich immer um mindestens 100 Prozent.

Politiker wollen gar nicht rechnen können. Sie benützen Zahlen nur, um zu beeindrucken. Sie tun so, als ob sie sich mit Zahlen auskennen, weil sie glauben, dass das Volk sie dann für kompetente Fachleute hält. Dieser schamlose Umgang mit Zahlen ist in hohem Maße geeignet, die moralische Entwicklung der jugendlichen Zuschauer zu gefährden.

Wer hingegen Computerspiele wie Sim City spielt, muss rechnen können, Wer hier den Bau des Bahnhofs falsch kalkuliert, wird nie wieder Bürgermeister.

5. Politiker loben sich selbst

Wenn der Bub nach Hause kommt, und erzählt, dass er der beste war und alles, was er gemacht hat, einfach nur Spitze und er überhaupt der beste Schüler des Planeten, dann sagt die Mama nur zwei Worte: Eigenlob stinkt.

Politiker loben sich den ganzen Tag selbst. Vor allem wenn sie in der Regierung sind. "Das ist die erfolgreichste Regierung seit der Wiedervereinigung." "Wir haben ein hervorragendes Team zusammengestellt." "Unsere Partei steht bombastisch da."

Unfassbar, wie dreist Kanzler, Minister und Generalsekretäre sich selbst loben. Ohne rot zu werden. Ohne vor Scham in der Ritze des Talkshow-Sofas zu versinken. Unfassbar. Der permanente Hang der Politiker, sich selbst zu loben, ist eine katastrophales Vorbild für die Jugend.

Im Computerspiel zählt nicht die dumme Angeberei oder das platte Eigenlob. Er zählt nur die Wahrheit der Punkte, die man sich erkämpft hat, der Levels, die man erreicht. Basta.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Verkehrte Netzwelt: FSK 18 für Politiker" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

3 Kommentare

  • firstexime schrieb Uhr
    AW: Verkehrte Netzwelt: FSK 18 für Politiker

    Das Leute sich immer über alles aufregen müssen, schlimm ist das... Ich muss sagen das ich die verkehrte Netzwelt mal wieder sehr lustig fand, wäre bei manchen Politikern tatsächlich notwendig, so eine freiwillige Selbstkontrolle, oder besser ne maulsperre. Ich freu mich auch nächstes Wochenende auf die verdrehte netzwelt, weiter so!
  • sarazena schrieb Uhr
    AW: Verkehrte Netzwelt: FSK 18 für Politiker

    ........ Ich weiß ja nicht in welchem Land sie leben - hier in Deutschland jedenfalls nicht :dash:
  • K. Breuer schrieb Uhr
    AW: Verkehrte Netzwelt: FSK 18 für Politiker

    Selten so einen polemischen und schlecht recherchierten Artikel gelesen! Geht an der Wirklichkeit vorbei - bleiben sie lieber in ihrem angestammten Metier! Fande Netzwelt bisher eigentlich stets sehr informativ ...

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Mehmet Toprak
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by