AAC, ALAC und AIFF

Luxus-MP3-Player: iRiver AK100 unterstützt nun auch Apple-Codecs

Der iRiver AK100 zielt nicht auf den Gelegenheitsmusikhörer ab. Das gibt bereits der Preis zu verstehen, denn mit knapp 700 Euro spielt der Luxus-Player bereits in einer eigenen Liga. Neben vielen weiteren Formaten kommt der AK100 nun auch mit den Apple-Codecs AAC, ALAC und AIFF zurecht. Möglich macht dies ein Firmware-Update auf Version 1.3.

?
?

Spielt jetzt auch Apple-Codecs: iRivers 700 Euro teurer Edel-MP3-Player AK100 (Bild: iRiver)
Spielt jetzt auch Apple-Codecs: iRivers 700 Euro teurer Edel-MP3-Player AK100 (Bild: iRiver)
Anzeige
Werbung

Wer 700 Euro für einen MP3-Player ausgibt, will ordentlich etwas auf die Ohren bekommen. Der iRiver AK100 Astell & Kern verspricht genau das: Von Haus aus kommt er bereits problemlos mit den verlustfreien MQS-Dateien zurecht, genauso wie mit weiteren verlustfreien Audioformaten wie WAV und FLAC. Zudem ist er laut Hersteller der bislang einzige tragbare Musikspieler, der mit dem Wolfson WM8740 DAC (Digital-to-Analog Converter) ausgestattet ist und daher herausragende Musikwiedergabe garantieren soll.

Konvertieren entfällt auf Wunsch

Natürlich kam der MP3-Player für Audiophile auch bereits vor dem nun veröffentlichen Firmware-Update auf Version 1.30 mit gewöhnlichen MP3-Files klar. Nun gesellt sich aber auch die Kompatibilität zu den Apple-eigenen Codecs AAC, ALAC und AIFF hinzu. Könnten MP3-Player die Nase rümpfen, der knapp 700 Euro teure iRiver-Player würde es angesichts einer MP3- oder AAC-Datei vielleicht tun - immerhin erspart der nun erweiterte Cocdec-Support dem Besitzer des AK100 aber zeitaufwendige Konvertierarbeit.

Der seit letztem Jahr erhältliche iRiver AK100 Astell & Kern bietet 32 Gigabyte internen Speicher, der sich mithilfe von zwei microSD-Karten zu je 32 Gigabyte auf insgesamt 96 Gigabyte erweitern lässt. Neben einem Mini-USB-Anschluss bietet der Player auch einen optischen Ausgang, ein 2,4 Zoll großes IPS-Display sowie ein Bluetooth-Modul.

Testberichte und Neuigkeiten rund um das Thema MP3-Player hat netzwelt an dieser Stelle für Sie zusammengefasst

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...



Forum