Luftig, mit wenigen Schnittstellen

Designkonzept: Apple Mac Pro von Almasov Aibek

Mit einem sehenswerten Design-Konzept regt Almasov Aibek die Fantasie der Apple-Fans an. Der Designer zeichnete einen Mac Pro, der kaum etwas mit den sperrigen Kisten zu tun hat, die ansonsten unter dem Schreibtisch stehen.

?
?

Viel Luft dazwischen: Design-Konzept "The new Mac Pro" (Bild: yankodesign.com)
Viel Luft dazwischen: Design-Konzept "The new Mac Pro" (Bild: yankodesign.com)
Anzeige
Werbung

Fließende Bögen und jede Menge Luft dazwischen: Das Design-Konzept von Almasov Aibek bricht mit vielen Konventionen des Computer-Designs. Er entwarf einen neuen Apple Mac Pro, der auf den ersten Blick so gar nichts mit dem etwas sperrigen Design des Dektop-Rechners gemein hat. Beim Mac Pro handelt es sich um Apples Arbeitsmaschine. In ihm verbaut der Hersteller aus Cupertino traditionell die stärkste und leistungsfähigste Hardware der gesamten Produktpalette

Umso mehr überrascht der Ansatz, den der Designer Aibek wählte. Auf dem Internetportal yankodesign.com, das in der Vergangenheit schon viele aufsehenerregende Studien präsentiert hat, hat er Bilder zum "The new Mac Pro"-Projekt veröffentlicht. Dem knappen Beschreibungstext zufolge war es ihm ein Dorn im Auge, dass Computer bislang immer "schwere Kisten" waren und sich nur schwer bewegen ließen. Mit seinem Konzept zeigt er daher eine alternative Gestaltungsform von Dektop-Computern. 

Die Anschlüsse verlegt Designer Almasov Aibek an die Seite des Apple-Rechners. (Bild: yankodesign.com)
Die Anschlüsse verlegt Designer Almasov Aibek an die Seite des Apple-Rechners. (Bild: yankodesign.com)

"The new Mac Pro" besteht aus leichtem Aluminium, welches Apple auch bei den MacBook-Modellen einsetzt. An der Seite finden sich USB-3.0-Anschlüsse sowie ein Blu-ray-Laufwerk. Weitere Anschlüsse sind nicht zu erkennen - was dem Mac Pro-Gedanken von Apple widersprechen würde, denn der Desktop-Rechner wird vor allem in Produktiv-Umgebungen eingesetzt, in denen viel Wert auf viele Schnittstellen gelegt wird. 

Was halten Sie von dem Design-Entwurf des Mac Pro? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und sagen Sie der Redaktion und anderen netzwelt-Lesern Ihre Meinung. 

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Messe Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Entscheider Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...