Sie sind hier:
 

Glass: Google stellt Patentantrag für Laser-Steuerung
Tippen auf dem Unterarm

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Google Glass könnte mit einer virtuellen Laser-Tastatur steuerbar sein. Diese Spekulation lässt ein Patentantrag des Suchmaschinenriesen zu.

Wird sich Googles Augmented Reality-Brille Glass mit einer virtuellen Tastatur, projiziert auf den Unterarm des Trägers steuern lassen? Darauf deutet ein nun veröffentlichter Patenantrag des Suchmaschinenriesen hin. Ob die Technik je in Produktion geht, ist jedoch ungewiss.

Wird sich Google Glass über eine virtuelle Tastatur auf dem Unterarm steuern lassen? (Quelle: appft.uspto.gov via Gizmodo)

Seit Anfang des Jahres gibt es wieder mehr zu berichten über Googles Prestige-Projekt Glass. Erst kürzlich verschickte der Suchmaschinenriese erste Einladungen an Entwickler, um gemeinsam Apps für die Augmented Reality-Brille zu entwickeln.

Chef-Entwickler Babak Parviz erklärte zudem, dass Google derzeit vor allem mit Touchpad, Sprach- und Gestensteuerung experimentiere. Alle Infos über mögliche Steuerungskonzepte hat der Experte in dem Interview mit IEEE Spectrum aber offensichtlich nicht verraten, denn nun ist ein Patentantrag im Netz aufgetaucht, der eine bisher unerwähnte Steuerung zeigt.

Steuerung mit Laser-Tastatur

Das Dokument zeigt eine Technik, mit der eine Lasertatstatur auf jede beliebige Oberfläche -  beispielsweise auch einen menschlichen Arm - projiziert werden kann. Eine Kombination aus Projektor, Kamera und Sensor, befestigt an der Brille, würde dann erkennen, an welcher Stelle der Nutzer die virtuellen Tasten berührt und die entsprechenden Funktionen ausführen.

Wie üblich ist es bei solchen Anträgen jedoch ungewiss, ob es die Technik jemals in die Produktion schafft. Bereits im Oktober 2011 entwickelte ein Team von Microsoft Research eine ganz ähnliche Technik. Auch OmniTouch lässt sich auf dem Unterarm steuern, wie das unten stehende Video zeigt. Für den Massenmarkt ist die Technologie aber noch nicht verfügbar.

Immer aktuell zu Google Glass informiert werden Sie hier auf netzwelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Google Glass könnte mit einer virtuellen Laser-Tastatur steuerbar sein. Diese Spekulation lässt ein Patentantrag des Suchmaschinenriesen zu.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
37062
Glass: Google stellt Patentantrag für Laser-Steuerung
Glass: Google stellt Patentantrag für Laser-Steuerung
Wird Google Glass mit virtueller Tastatur steuerbar sein? Ein Patentantrag legt entsprechende Spekulationen nahe.
http://www.netzwelt.de/news/94946-glass-google-stellt-patentantrag-laser-steuerung.html
2013-01-18 17:03:27
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/google-glass-ueber-virtuelle-tastatur-unterarm-steuern-lassen-bild-appftusptogov-via-gizmodo-17758.jpg
News
Glass: Google stellt Patentantrag für Laser-Steuerung