Nur fürs iPhone

VoIP: Facebook rollt kostenlose Internettelefonie in den USA aus

Facebook hat damit begonnen, eine kostenlose Voice-over-IP-Funktion in den Facebook-Messenger einzubauen. Bisher können nur iPhone-Besitzer in den USA auf den neuen Service zugreifen, doch dass die Funktion bald auch in andere Länder kommt, ist wahrscheinlich.

?
?

In den USA verfügt die Facebook-Messenger-App nun über eine VoIP-Funktion. (Bild: ubergizmo.com)
In den USA verfügt die Facebook-Messenger-App nun über eine VoIP-Funktion. (Bild: ubergizmo.com)
Anzeige
Werbung

Schon vor Kurzem begann Facebook damit, kostenlose Anrufe mittels der Facebook-Messenger-App zu ermöglichen. Zunächst konnten jedoch nur kanadische iPhone-Besitzer die neue Funktion nutzen.

Roll-out in den USA

Nun hat Facebook damit begonnen, die VoIP-Funktion auch Nutzern aus den Staaten zur Verfügung zu stellen. Laut The Verge sollen immer mehr US-amerikanische iPhone-Besitzer die Option in ihrem Facebook-Messenger vorfinden. Die neue Funktion benötigt kein Update der App, sondern taucht einfach so in der Anwendung auf.

Um einen Facebook-Freund mit der neuen Internettelefonie anzurufen, drückt der Nutzer während einer Unterhaltung einfach auf den "i"-Knopf und wählt die Option für kostenlose Anrufe. Praktisch ist, dass die Telefonie nicht nur über WLAN funktioniert, sondern auch mit der mobilen Datenverbindung des iPhones. In kleineren Tests bestätigte das Online-Magazin The Verge, dass die Sprachqualität von Facebook mit gängigen Diensten wie Skype oder Viber mithalten kann.

Andere Länder

Dass die Funktion bald in anderen Ländern wie Deutschland zur Verfügung steht, ist naheliegend. Ein Hinweis auf die baldige Einführung in Deutschland findet sich in der Beschreibung des Facebook-Messengers im App Store. In dieser steht, dass die kostenlose Internettelefonie in den nächsten Wochen eingeführt wird.

Mehr zum Thema »



Forum