Auto-Neuigkeiten aus Michigan

NAIAS: Die Highlights der Detroit Motor Show 2013

Die North American International Auto Show in Detroit ist die erste wichtige Automesse des Jahres und die größte PKW-Show in den USA. In diesem Jahr war auch netzwelt in Michigan vor Ort. Kommen Sie mit auf einen Messerundgang!

?
?

Nicht wirklich grün, dafür extrem sportlich: Honda NSX Concept auf der NAIAS (Bild: netzwelt)
Nicht wirklich grün, dafür extrem sportlich: Honda NSX Concept auf der NAIAS (Bild: netzwelt)
Werbung

Die IAA in Frankfurt ist noch in weiter Ferne, da präsentieren sich die Autobauer aus der ganzen Welt bereits in Detroit. Dank einer Einladung von Ford war auch netzwelt in diesem Jahr auf der North American International Auto Show (NAIAS) im Cobo-Center dabei.

Weit über 20 Modelle feierten in Detroit Weltpremiere. Aber auch viele bereits bekannte PKW, vor allem Sportwagen, die nach wie vor kaum etwas von ihrer Faszination verloren haben, waren auf dem Ausstellungsgelände nahe der kanadischen Grenze vertreten. 

Wer in Zeiten des Klimawandels und der weltweiten Wirtschaftskrise den großen Auftritt der kompakten und sparsamen Kleinwagen mit effizienten Antrieben erwartet hat, wurde enttäuscht. Zwar hatten viele Neuvorstellungen einen Hybrid-Antrieb vorzuweisen - oft aber nur in Verbindung mit potenten Verbrennungsaggregaten. Auch gab es viele gut gemeinte Studien und Concept-Cars zu begutachten. Im Rampenlicht und im Interesse der (Fach)-Besucher standen aber vor allem Sportwagen, SUVs und Geländewagen.

Detroit Motor Show 2013

  • Bild 1 von 37
  • Bild 2 von 37
  • Bild 3 von 37
  • Bild 4 von 37
  • Bild 5 von 37
  • Bild 6 von 37
  • Bild 7 von 37
  • Bild 8 von 37
  • Bild 9 von 37
  • Bild 10 von 37
  • Bild 11 von 37
  • Bild 12 von 37
  • Bild 13 von 37
  • Bild 14 von 37
  • Bild 15 von 37
  • Bild 16 von 37
  • Bild 17 von 37
  • Bild 18 von 37
  • Bild 19 von 37
  • Bild 20 von 37
  • Bild 21 von 37
  • Bild 22 von 37
  • Bild 23 von 37
  • Bild 24 von 37
  • Bild 25 von 37
  • Bild 26 von 37
  • Bild 27 von 37
  • Bild 28 von 37
  • Bild 29 von 37
  • Bild 30 von 37
  • Bild 31 von 37
  • Bild 32 von 37
  • Bild 33 von 37
  • Bild 34 von 37
  • Bild 35 von 37
  • Bild 36 von 37
  • Bild 37 von 37

Die wohl am meisten gefeierte Neuvorstellung war Chevrolets Corvette C7. Die mittlerweile siebte Generation des uramerikanischen Sportwagens, die nun wieder den ebenfalls geschichtsträchtigen Beinamen "Stingray" trägt, beeindruckt durch Zahlenwerk, aber kaum durch niedrigen Spritverbrauch. Zwar bietet der Motor mit acht Zylindern und einer Leistung von 450 PS eine Zylinderabschaltung und die Karosserie ist dank des massiven Einsatzes von Aluminium und Magnesium nun um einiges leichter - aber auch das dürfte den Wagen nicht zum Spritsparwunder machen. Was ohnehin wohl kaum auf dem Plan der Ingenieure stand.

Auch die deutschen Hersteller wie Audi, Porsche, Mercedes und Volkswagen haben hauptsächlich werksgetunte Boliden in die Messehallen gerollt. Audi präsentiert etwa mit dem SQ5 ein SUV mit Sportwagen-mäßiger Beschleunigung, Mercedes zeigt mit dem E 63 AMG die potenteste E-Klasse aller Zeiten (585 PS). Zwar geben auch die Deutschen mittlerweile zu erkennen, dass sie prinzipiell zum Spritsparen bereit sind - Mercedes etwa zeigt dies mit einer rein elektrisch betriebenen B-Klasse, BMW mit dem atemberaubenden i8. Ins Rampenlicht rücken sie aber alles, was mehr als 200 PS zu bieten hat oder in der präsentierten Form so nie in Serie gehen wird.

Netzwelt nimmt Sie mit auf einen virtuellen Messerundgang über die NAIAS. Klicken Sie in der Galerie einfach auf den Pfeil nach rechts, um den Rundgang zu beginnen. Ein Klick auf "Bild vergrößern" öffnet das Foto in Originalgröße. Weitere News und Berichte rund um das Thema Auto hat netzwelt an dieser Stelle für Sie zusammengefasst. Die NAIAS 2013 öffnet am Samstag, den 19. Januar, die Pforten für Besucher und geht noch bis zum 26. Januar. 

Hinweis in eigener Sache: Ford hat für netzwelt bei dieser Reise die Hotelübernachtung und die Reisekosten übernommen. Vielen Dank dafür. 

Mehr zum Thema »



Forum