Sie sind hier:
 

Ultra HD: Diese 4K-Fernseher sind bereits erhältlich
Modelle in der Übersicht

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Sie sind der Trend der TV-Branche - Displays mit vierfacher HD-Auflösung, auch 4K-, oder besser: Ultra-HD-TVs genannt. Aber auf dem Markt sind noch nicht viele Geräte erhältlich. Eine Übersicht.

Ultrascharfe Bilder sollen die neuen Fernseher mit vierfacher HD-Auflösung ins Wohnzimmer zaubern. Aber welche Modelle sind schon erhältlich? Und wie teuer wird die Anschaffung?

Die Branche wandelt sich schnell - nicht nur, was Technologien angeht, sondern auch, wenn es um Bezeichnungen geht. Galten vor ein paar Jahren Full-HD-Fernseher noch als höchster Qualitätsstandard, versprechen die Hersteller mit ihren neuen Fernsehern in vierfacher HD-Auflösung ein noch viel schärferes Bild. Zumindest, wenn entsprechendes Ausgangsmaterial bereitliegt.

Die Branche setzt auf Ultra-HD-TVs - aber welche Geräte gibt es? (Quelle: LG)

Und weil die ursprünglichen Bezeichnungen für die Displays mit vierfacher HD-Auflösung einem Bezeichnungswirrwarr glichen - Sony nannte seine Geräte 4K-Fernseher, LG sprach von Ultra Definiton, Toshiba von Quad Full HD - heißt 4K jetzt offiziell Ultra HD. Damit soll deutlich werden, dass die Auflösung der Displays deutlich über der von Full-HD-Geräten liegt.

Aber welche Ultra-HD-Fernseher sind erhältlich? Und wie viel muss der Interessierte dafür auf den Tisch legen?

Toshiba

Toshiba brachte bereits Anfang 2012 seinen 55ZL2G auf den Markt - den nach eigenen Angaben ersten Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel). Der LED-TV mit Dreifach-Tuner und Toshibas CEVO Engine 4K ist 3D-fähig (ohne Brille), besitzt eingebautes WLAN, greift aufs Internet und Apps zu. Natürlich verfügt der 55ZL2G über noch weitere Funktionen. Der Preis: rund 7.200 Euro.

Toshiba hat auf der CES den neuen Ultra-HD-TV L9300 gezeigt. (Quelle: Toshiba)

Weitere Fernseher von Toshiba mit Ultra-HD-Auflösung sind im Sommer zu erwarten. Dabei kommt eine neu entwickelte CEVO Engine zum Einsatz. Lieferbar sollen nicht nur 55 Zoll-TVs wie der 55ZL2G sein, sondern auch Modelle mit größeren Diagonalen. Preise sind leider noch unbekannt.

Samsung

Samsung präsentierte auf der CES 2013 den S9 - ein recht schlichter Name für einen ungewöhnlichen Fernseher. Das TV-Gerät ist an einem Rahmen aufgehängt und erinnert deshalb ein wenig an eine Schultafel. Der S9 soll in der 110-Zoll-Variante der größte handelsübliche Fernseher mit 4K-Auflösung sein.

Samsungs 4K-Flaggschiff: der S9 mit einer Diagonale von rund 2,80 Metern. (Quelle: Samsung)

Leider ist wenig bekannt über die Lieferbarkeit in Europa. Zumindest die 85-Zoll-Variante ließe sich in Korea bereits vorbestellen, schreibt das US-Technikmagazin The Verge - zu einem Preis von sage und schreibe knapp 28.000 Euro und limitiert auf eine Stückzahl von 77 Geräten. Der S9 mit einer Diagonale von 95 und 110 Zoll wird wahrscheinlich später im Jahr erscheinen. Der Preis dürfte deutlich über dem der 85-Zoll-Variante liegen.

LG

Bereits im August letzten Jahres zeigte LG den Ultra-HD-Fernseher 84LM9600 mit 84-Zoll-Display. Der Kostenpunkt liegt bei 19.800 Euro. Dem Vernehmen nach ist das Gerät derzeit ausverkauft.

Der 84LM9600 von LG - derzeit angeblich ausverkauft. (Quelle: LG)

Auf der diesjährigen CES stellte das südkoreanische Unternehmen zwei neue Modelle vor - einen 55- und einen 65-Zoll-Ultra-HD-Fernseher. Alle drei Modelle sind mit der Triple-xD Engine ausgestattet, Smart-TV- und 3D-fähig. Bei LG Deutschland heißt es, dass die 55- und 65-Zoll-Ultra-HD-TVs wahrscheinlich im Frühjahr erscheinen. Dem Vernehmen nach liegen die Preise für den 55-Zöller bei 7.000 bis 8.000 Euro, die des 65-Zöller bei 11.000 bis 12.000 Euro.

Sony

Viel angekündigt, aber noch kein Ultra HD-Fernseher erhältlich - so sieht die Situation bei Sony aus. Der 84-Zöller Bravia KD-84X9005 wurde bereits auf der IFA 2012 vorgestellt und soll im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen. Ausgerüstet ist das Gerät mit dem X-Reality Pro-Bildprozessor. Der KD-84X9005 bringt ebenfalls 3D-Unterstützung mit.

Eines von Sonys neuen Ultra-HD-Modellen - der XBR-65X900A. (Quelle: Sony)

Unterstützung für die stereoskopische Dimension liefern auch die auf der CES angekündigten neuen Ultra-HD-Modelle der Serie X900A von Sony. Dabei handelt es sich um ein 55- und ein 65-Zoll-Modell. Preisinformationen zu den Modellen liegen noch nicht vor.

Sharp

Der japanische Hersteller steigt in den Markt mit zwei großformatigen Ultra-HD-Fernsehern ein - dem ICC Purios und dem AQUOS Ultra HD. Der Purios ist mit dem ICC-Bildprozessor ausgestattet, der für natürlichere Seheindrücke sorgen soll. Im Sommer 2013 soll das Modell auf den Markt kommen - ob weltweit oder zunächst nur in Japan, ist noch unklar. Eine Anfrage an Sharp läuft.

Der ICC Purios von Sharp soll im Sommer auf den Markt kommen. (Quelle: Sharp)

Der AQUOS Ultra HD ist lediglich ein Prototyp. Das Display ist mit der Mottenaugen-Technik ausgestattet, die Lichtreflexionen reduziert, aber gleichzeitig hohe Farbintensität gewährleisten soll.

Netzwelt hat bereits über das Thema Ultra-HD-Fernseher berichtet: Hier finden Sie einen Hintergrund-Artikel zur 4K-Auflösung, außerdem klären wir über lieferbare Ultra-HD-Inhalte auf und was beim Kauf eines neuen Ultra-HD-Fernsehers zu beachten ist.

Kommentare zu diesem Artikel

Sie sind der Trend der TV-Branche - Displays mit vierfacher HD-Auflösung, auch 4K-, oder besser: Ultra-HD-TVs genannt. Aber auf dem Markt sind noch nicht viele Geräte erhältlich. Eine Übersicht.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Ultra HD: Diese 4K-Fernseher sind bereits erhältlich

    Wo ist die Kreideablage?

    Die lässt sich zusätzlich bestellen und dann oben am Fernseher festklemmen. Das Schild mit der Aufschrift "Achtung, mit der Kreide nicht auf dem Fernseher herummalen!" muss man sich allerdings extra anfertigen lassen. ;)
  • Maju schrieb Uhr
    AW: Ultra HD: Diese 4K-Fernseher sind bereits erhältlich

    Wo ist die Kreideablage?

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
37042
Ultra HD: Diese 4K-Fernseher sind bereits erhältlich
Ultra HD: Diese 4K-Fernseher sind bereits erhältlich
Die Branche setzt aut TV-Geräte mit Riesendisplay und hoher Auflösung. Netzwelt zeigt die Ultra HD-Modelle und nennt Preise.
http://www.netzwelt.de/news/94926-ultra-hd-4k-fernseher-bereits-erhaeltlich.html
2013-01-16 17:35:25
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/branche-setzt-ultra-hd-tvs-welche-geraete-gibt--bild-lg-17734.jpg
News
Ultra HD: Diese 4K-Fernseher sind bereits erhältlich