Sie sind hier:
 

App-Tipp: Gifstory - Instagram-Klon für animierte GIFs
Erscheint im Februar

von Stephan Porada Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Cinemagram bietet mit Gifstory demnächst eine weitere App-Alternative zu Instagram an. Der Unterschied: Mit Gifstory werden keine Fotos, sondern GIF-Dateien erstellt.

Cinemagram bringt demnächst eine weitere Alternative zu Facebooks Instagram auf den Markt. Mit Gifstory können Nutzer ein animiertes GIF aus verschiedenen Bildern erstellen und den Kreationen einen neuen Look verpassen.

Mit Gifstory erstellen Nutzer kreative Bilderstrecken. (Quelle: TechCrunch)

Animierte GIFs sind eine Aneinanderreihung von mehreren Bildern, die nacheinander abgespielt werden. Im Gegensatz zu Videos gibt das Format jedoch keinen Ton von sich und ist in der Regel nur wenige Sekunden lang.

Das Instagram für GIFs

Das Startup Cinemagram, welches bereits eine gleichnamige Video-App entwickelte, hat nun eine weitere Instagram-ähnliche Anwendung erdacht, bei der das speziell aus Foren bekannte Dateiformat im Zentrum steht.

Wie beim großen Vorbild können Nutzer von Gifstory Bilder mit ihrem Smartphone einfangen und durch verschiedene Filter ziehen, um die Aufnahmen mit diversen Effekten zu bearbeiten. Der Unterschied zu Instagram ist, dass bei Gifstory nicht nur ein Bild aufgenommen wird, sondern eine ganze Bilderreihe. Die effektreich verzierten Bilder werden dann zu einem GIF zusammengefügt.

Die kleinen Bilderserien können im Anschluss über die gängigen Sozialen Netzwerke geteilt werden. Mit dabei sind Facebook, Twitter und Tumblr. Zur Veranschaulichung gibt es hier einige kleine Geschichten, die mit der Applikation erstellt wurden.

Ab kommenden Februar

Laut dem US-Technikblog TechChrunch wird die App im kommenden Februar offiziell verfügbar sein. Interessierte kreative Köpfe können sich schon jetzt auf der Internetseite der Anwendung per E-Mail eintragen, um informiert zu werden, sobald die Anwendung erhältlich ist. Zunächst erscheint die App nur für iOS-Geräte.

Registrieren bei Instagram

Zurück XXL Bild 1 von 12 Weiter Bild 1 von 12
Um sich bei Instagram zu registrieren, können Sie zwei Wege wählen: per E-Mail oder über Ihren Facebook-Account. Wir stellen die Variante über die E-Mail vor. Um sich per E-Mail-Adresse zu registrieren, tippen Sie den entsprechenden Punkt an. (Bild: Screenshot/Instagram) (Quelle: Screenshot/Instagram)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
article
37028
App-Tipp: Gifstory - Instagram-Klon für animierte GIFs
App-Tipp: Gifstory - Instagram-Klon für animierte GIFs
Mit Gifstory erscheint demnächst ein Instagram-Klon für eigene GIF-Bilderreihen.
http://www.netzwelt.de/news/94912-app-tipp-gifstory-instagram-klon-animierte-gifs.html
2013-01-15 14:21:05
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/gifstory-erstellen-nutzer-kreative-bilderstrecken-bild-techcrunch-17718.jpeg
News
App-Tipp: Gifstory - Instagram-Klon für animierte GIFs