Mit Android 4.1

MeMO Pad: Asus bringt neues 7-Zoll-Tablet für 150 Dollar

Asus bringt einen weiteren Konkurrenten für Googles Nexus 7 auf den Markt. Das MeMO Pad besitzt einen sieben Zoll großen Bildschirm und ist ebenfalls mit Android 4.1 ausgestattet. Als unverbindliche Preisempfehlung veranschlagt der Hersteller nur 150 US-Dollar. 

?
?

Asus bringt mit dem MeMO Pad einen weiteren 7-Zöller auf den Markt. (Bild: Asus via Engadget)
Asus bringt mit dem MeMO Pad einen weiteren 7-Zöller auf den Markt. (Bild: Asus via Engadget)

Als Samsung 2010 das 7-Zoll-Galaxy Tab auf den Markt brachte, stand das südkoreanische Unternehmen mit seinem Mini-Tablet-Konzept noch ziemlich alleine dar. Inzwischen hat sich jedoch einiges geändert. Heute gibt es kaum einen Hersteller, der nicht einen Flachrechner im 7-Zoll-Format anbietet. So ist es auch für Asus nicht der erste Ausflug in die Mini-Tablet-Welt.

Werbung

Bereits auf der CES 2012 präsentierte der Hersteller das Asus Memo 370T. Im Nachgang der diesjährigen Consumer Electronics Show präsentierte das taiwanische Unternehmen nun ein weiteres Modell - das MeMO Pad. 

Anzeige

Mit Android 4.1

In einer Pressemitteilung die dem US-Blog Engadget vorliegt, kündigt der Hersteller das 7-Zoll-Tablet noch für diesen Januar an. Der Bildschirm des Geräts löst mit 1.024 x 600 Pixeln auf (170 ppi). Im Inneren arbeitet ein 1-Gigahertz-Prozessor von Via Technologies (WM8950). Wie bereits erwähnt, fungiert als Betriebssystem Android 4.1.

Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf einen Gigabyte. Als Speicher-Konfigurationen stehen 8 und 16 Gigabyte zur Auswahl. Der Speicher lässt sich mit einer externen Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Ins Internet gelangt das MeMO Pad über WLAN. 

Die Abmessungen des Tablets belaufen sich auf 196,2 x 119,2 x 11,2 Millimeter bei einem Gewicht von 370 Gramm. Der verbaute Akku besitzt eine Kapazität von 4.270 Milliamperestunden, was für sieben Stunden Betrieb reichen soll. Das Tablet ist zudem mit einer Frontkamera ausgerüstet, die mit einem Megapixel auflöst. 

Verfügbarkeit

Attraktiv an Asus Angebot ist vor allem der Preis von nur 150 US-Dollar. In welchen Ländern das Tablet in den nächsten Woche zu haben sein wird, spezifizierte Asus bisher jedoch nicht. 

Bereits erhältliche Alternativen gibt es beispielsweise von Google oder auch Amazon.

Mehr zum Thema »