Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Apple: Marketing-Chef Schiller lehnt Billig-iPhone ab
 

Apple: Marketing-Chef Schiller lehnt Billig-iPhone ab
"Das ist nicht die Zukunft"

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die Gerüchte um ein Billig-iPhone wollen nicht verstummen. Apples Marketing-Chef Phil Schiller sieht in einem solchen Gerät aber keine Zukunft.

Bringt Apple 2013 nicht nur ein neues Highend-iPhone auf den Markt, sondern auch eine Billig-Version für Einsteiger? Entsprechenden Gerüchten erteilte Apples Marketing-Chef Phil Schiller auf einer China-Reise mit Chef Tim Cook vorerst eine Absage.

Apples Marketing-Chef Phil Schiller ist kein Fan von Billig-iPhones. (Quelle: Apple)

Bringt Apple ein neues iPhone für nur 150 Euro auf den Markt? Entsprechende Gerüchte um ein Billig-iPhone kursierten in den vergangenen Monaten öfters und wurden nun vom Wall Street Journal und Bloomberg neu aufgebracht. Mit einem entsprechenden Modell wolle Apple vor allem seine Marktanteile in Entwicklungs- und Schwellenländern steigern, zitierten die beiden US-Medien unabhängig voneinander aus Unternehmenskreisen. Erreicht werden soll der niedrige Preis durch die Verwendung weniger hochwertiger Materialen und Hardware, hieß es.

Stets das beste Produkt

Apples Marketing-Chef Phil Schiller erteilt diesen Gerüchten nun eine Absage. Während einer China-Reise sagte Schiller gegenüber den Shanghai Evening News, dass es stets Apples Strategie sei, nur die beste Technik für seine Produkte zu verwenden. Das schließe die Produktion, das Retina-Display und das Unibody-Design ein. Man wolle schließlich das beste Produkt auf dem Markt bieten. Schiller fügte noch hinzu, dass Billig-Smartphones aktuell zwar beliebt seien, dies aber niemals die Zukunft für Apple-Produkte sein könne.

Einen ausführlichen Testbericht zum Apple iPhone 5 finden Sie hier.

Gerüchte zum iPhone 4G

Zurück XXL Bild 1 von 5 Weiter Bild 1 von 5
Engadget erhielt Bilder vom iPad vom chinesischen Forum WeiPhone. Dabei wurde wohl versehentlich das iPhone 4G mitfotografiert. (Quelle: engadget.com) (Quelle: engadget.com)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
article
37002
Apple: Marketing-Chef Schiller lehnt Billig-iPhone ab
Apple: Marketing-Chef Schiller lehnt Billig-iPhone ab
Ein billiges iPhone wird es Apple-Marketingchef Phil Schiller zufolge trotz allerlei Gerüchte auch in Zukunft nicht geben.
http://www.netzwelt.de/news/94881-apple-marketing-chef-schiller-lehnt-billig-iphone-ab.html
2013-01-11 09:33:25
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2011/phil-schiller-senior-vice-president-worldwide-product-marketing-bild-apple8739.jpg
News
Apple: Marketing-Chef Schiller lehnt Billig-iPhone ab