60 Millionen Lizenzen verkauft

Windows 8: Verkaufszahlen liegen gleichauf mit Vorgänger

Microsoft hat im Rahmen der CES neue Verkaufszahlen bezüglich Windows 8 veröffentlicht. Seit seiner Einführung im Oktober letzten Jahres hat sich das neue Betriebssystem von Microsoft knapp 60 Millionen Mal verkauft. Damit liegt es fast gleichauf mit seinem Vorgänger.

?
?

Windows 8 verkauft sich fast so gut wie sein Vorgänger. (Bild: Microsoft)
Windows 8 verkauft sich fast so gut wie sein Vorgänger. (Bild: Microsoft)
Werbung

Erst vor Kurzem hatte Tami Reller, Marketing-Chefin von Microsoft, erste Verkaufszahlen von Windows 8 bekanntgegeben. Nun legte sie noch einmal nach und verkündete im Rahmen des jährlichen J.P. Morgan Tech Forums auf der CES, dass sich Windows 8 seit seinem Start im Oktober 2012 insgesamt 60 Millionen Mal verkauft hat. In den Zahlen sind sowohl die Verkäufe neuer Geräte sowie die Aktualisierungen vorhandener Systeme eingerechnet. Im Vergleich mit seinem Vorgänger liegt es fast gleichauf.

Gleichauf mit Windows 7

Laut Microsoft existieren auf dem Markt nun 1.700 verschiedene Geräte, die offiziell mit Windows 8 oder Windows RT laufen. In einem zusätzlichen Blogeintrag kündigt Microsoft noch weitere neue Geräte mit dem Betriebssystem an. Diese sollen in naher Zukunft von namhaften Herstellern wie Asus, Sony, Samsung, Lenovo, Dell und HP kommen.

Die hohe Verbreitung des Betriebssystems wirkt sich auch positiv auf den integrierten App-Store aus. Seit seiner Eröffnung hat sich die Anzahl der Apps vervierfacht und es wurden innerhalb der ersten zwei Monate über 100 Millionen Anwendungen aus ihm heruntergeladen.

Kampfpreise

Begünstigt wird die hohe Verbreitung auch durch die niedrigen Preise: Bis zum 31. Januar können Nutzer ein Upgrade ihres Systems auf Windows 8 für 30 Euro erwerben.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Mobile Computing Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...