CES 2013

Windows 8: Stift verwandelt Bildschirm in Touch-Display

Targus hat auf der CES in Las Vegas einen Stift vorgestellt, mit dessen Hilfe normale Laptop-Bildschirme als Touch-Displays verwendet werden können. Gedacht ist der "Touch Pen" vor allem für Windows 8-Nutzer, die einen Laptop ohne berührungsempfindlichen Screen besitzen.

?
?

In Kombination mit dem Sensor wird der Bildschirm zum Touch-Display. (Bild: ubergizmo.com)
In Kombination mit dem Sensor wird der Bildschirm zum Touch-Display. (Bild: ubergizmo.com)
Anzeige

Schon seit längerer Zeit ist das neue Betriebssystem Windows 8 auf dem Markt, doch nicht jeder Besitzer des neuen Systems kann seine Touch-optimierte Oberfläche mit den eigenen Fingern nutzen. Targus will das nun mit einem kleinen Stift ändern - zumindest für Besitzer von Laptops.

Werbung

Windows-8-Gesten per Stifteingabe

Der Eingabe-Stift funktioniert nur in Verbindung mit einem kleinen Empfänger, welcher am Rand des Bildschirms angebracht wird. Dieser kommuniziert per USB mit dem Laptop und erfasst die Lage des Stiftes und seine Interaktion mit dem Display.

Die Technik ermöglicht es, alle Windows 8-Touch-Gesten und Befehle mit dem Stift zu nutzen. Mit einem Streichen von den Rändern des Bildschirms werden die üblichen Funktionen durchgeführt und Menüs aufgerufen, die Windows 8 Nutzern von berührungsempfindlichen Bildschirmen bietet. Damit es keine Kratzer gibt, ist die Spitze des Stiftes mit weichen Borsten bestückt. 

Bevor die Hardware genutzt werden kann, ist eine einmalige Kalibrierung notwendig, damit die Größe des Screens richtig erfasst wird. Leider funktionieren der Stift und der Sensor nur bei Bildschirmen mit einer Diagonale von maximal 17 Zoll. 

Kleinere Probleme

The Verge bemängelt in einem kleinen Test jedoch bereits, dass die Gesten nicht ganz zuverlässig umgesetzt werden. Auch kann nicht der ganze Bildschirm mit dem Stift angesteuert werden, da der Sensor einige Bereiche an den Rändern nicht abdeckt. Laut Aussage des Herstellers ist die Technik aber noch nicht fertiggestellt und wird mit einigen Verbesserungen im zweiten Quartal 2013 veröffentlicht werden. Den Targus Touch-Pen plus Sensor gibt es dann für knapp 100 US-Dollar.

Mehr zum Thema »



Forum