Spekulationen im Netz

Wii U: Ermöglichen Secondhand-Konsolen kostenlose Spiele-Downloads?

Käufer einer gebrauchten Nintendo Wii U können offenbar kostenlos auf die vom Vorbesitzer erworbenen eShop-Inhalte zugreifen. Das berichtet ein Benutzer des Szene-Forums NeoGAF. Funktionieren soll dies den Informationen zufolge auch nach dem Zurücksetzen der Konsole auf die Werkseinstellungen und der Anmeldung mit einem neuen Account.

?
?

Gerüchten zufolge wird die Wii U erst ab Dezember in Europa erhältlich sein. (Bild: Nintendo)
Die Bindung digitaler Inhalte an die Konsole könnte sich für Gebrauchtkäufer als Spiele-Segen erweisen. (Bild: Nintendo)
Anzeige
Werbung

Bereits zur Veröffentlichung der Wii U am 30. November 2012 wurde Nintendo wegen dem altbackenem Account-System kritisiert. Durch dieses ist es nicht ohne Weiteres möglich, ein eingerichtetes Nintendo Network ID auf eine andere Wii U zu übertragen. Der Account und somit sämtliche digitale Inhalte bleiben an das Erstgerät gebunden. Besonders ärgerlich ist diese Tatsache im Falle eines Defekts: Dem Wii U-Nutzer bleibt hiernach nur das Einschicken seiner Konsole an den japanischen Spielehersteller. Dieser überträgt anschließend die vorhandenen Daten auf eine neue Wii U.

Spiele des Vorbesitzers gratis im eShop

Was für Benutzer einer reparaturbedürftigen Konsole ärgerlich und zeitaufwändig ist, könnte ein Glücksfall für Käufer einer gebrauchten Wii U sein. Im Gaming-Forum NeoGAF berichtet der Nutzer DSN2K, dass er angeblich kostenlosen Zugriff auf die eShop-Käufe des Vorgängers hat, obwohl das System nach eigenen Angaben komplett zurückgesetzt und eine neue Nintendo Network ID erstellt wurde.

Die besagten Spiele Trine 2 und Nano Assault waren im Online-Shop von Nintendo nicht mit einem Preis, sondern mit einem "Re-Download"-Button gekennzeichnet und konnten somit gratis heruntergeladen werden, obwohl zuvor alle Daten gelöscht wurden. Derzeit ist es schwer, den Vorfall nachzuvollziehen, da nur wenige gebrauchte Wii U-Konsolen im Umlauf sind. Netzwelt hält Sie auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema »

Testbericht: Nintendo Wii U

Nintendo Wii U
Bestes Angebot bei:
OTTO
für 305.94
Nintendo Wii U im Test

Nintendo Wii U im Test, das Warten hat ein Ende. Nach sechs langen Jahren hat Nintendo nun eine neue Konsole herausgebracht. Was die kann und was es mit dem neuen Controller GamePad auf sich hat, zeigt der Test. ~ Annika Demgen

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Grafikkarte WWDC 2012 Upgrade für MacBook Pro ohne Retina-Display

Neben dem MacBook Pro mit Retina-Display wird weiterhin eine Variante mit der bisherigen Auflösung angeboten. Auch diese Notebook-Reihe hat einige...

Festplatte Samsung HomeSync Android-Mediaplayer mit Festplatte

HomeSync bringt Full HD-Inhalte aufs TV-Display, dient als Verteil- und Synchronisationsstation. Eingebaut in den Media Hub ist auch eine Festplatte.



Forum