Sie sind hier:
 

Samsung Series 7: Upgrade für Chronos- und Ultra-Notebooks
Präsentation auf CES 2013

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Samsung Series 7: Gleich zwei neue Notebook-Modelle wird Samsung auf der CES in Las Vegas präsentieren. Die neuen Vertreter der Chronos- und Ultra-Reihe sind Windows 8-tauglich.

Samsung hat im Vorfeld der CES 2013 neue Modelle für seine Series 7-Notebooks angekündigt. Der südkoreanische Hersteller macht seine Geräte der Chronos- und Ultra-Reihe durch ein Upgrade fit für Microsofts Windows 8.

Samsung präsentiert auf der CES 2013 zwei neue Notebook Modelle mit Windows 8. (Quelle: Samsung)

Speziell für Profi-Nutzer ist das neue Aushängeschild der Series 7 Chronos-Serie geeignet. Samsung hat hier zum einen am Design des Modells gewerkelt und den gesamten Rechner dünner und leichter gemacht, zum anderen wurde die integrierte Hardware verbessert. Der Hersteller verbaut nun mit dem Intel Core i7 3635QM einen besseren Prozessor, der mit 2,4 Gigahertz taktet. Die Speicherkapazität beläuft sich auf maximal einen Terabyte. Der Arbeitsspeicher besitzt bis zu 16 Gigabyte. Für die Grafik sorgt eine AMD Radeon HD8870m-Grafikkarte.

Wie bei einem Windows 8-Rechner zu erwarten, handelt es sich bei dem Bildschirm um einen 15,6 Zoll großen Touchscreen. Dieser besitzt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 (Full HD). Die Akku-Laufzeit gibt der Hersteller mit elf Stunden an. Das Gerät wiegt 2,35 Kilogramm und misst 249 x 376 x 20,9 Millimeter.

Series 7 Ultra

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei diesem Modell von Samsung um ein Ultrabook. Das Gerät wiegt 1,46 Kilogramm und besitzt einen 13,3 Zoll großen Touchscreen. Vor allem an der Bildschirm-Qualität will der Hersteller gearbeitet haben. Die technsichen Daten des Displays sind mit dem Chronos-Modell weitestgehend identisch. Die Abmessungen des Gehäuses belaufen sich auf 224 x 324 x 17,5 Millimeter.

Je nach Modell kommt bei den Ultra-Geräten ein Intel Core i5- oder i7-Prozessor zum Einsatz. Als internes Speichermedium steht eine SSD bereit, die über eine Kapazität von 256 Gigabyte verfügt. Für die Grafikleistung sorgt die HD8570M von AMD. Wenn gewünscht, lässt sich das Ultrabook mit LTE-Unterstützung erwerben. Die Akku-Leistung gibt Samsung mit acht Stunden an.

Samsung wird beide Modelle auf der CES in Las Vegas, die am 8. Januar beginnt, präsentieren. Alle weiteren technischen Details finden Sie hier.

Samsung Series 5 Ultra

Zurück XXL Bild 1 von 5 Weiter Bild 1 von 5
In Deutschland wird das Samsung Series 5 Ultra zunächst nur in 13,3 Zoll erhältlich sein. (Bild: netzwelt)

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
36924
Samsung Series 7: Upgrade für Chronos- und Ultra-Notebooks
Samsung Series 7: Upgrade für Chronos- und Ultra-Notebooks
Samsung wird auf der CES 2013 zwei neue Notebooks seiner Series 7 präsentieren.
http://www.netzwelt.de/news/94795-samsung-series-7-upgrade-chronos-ultra-notebooks.html
2013-01-03 17:54:21
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/samsung-praesentiert-ces-2013-zwei-neue-notebook-modelle-windows-8-bild-samsung-17577.jpg
News
Samsung Series 7: Upgrade für Chronos- und Ultra-Notebooks