Gigantisch groß

Gadget-Globus: Funktionstüchtiger Riesen-NES-Controller aus Lego

Der New Yorker Künstler Julius von Brunk hat einen gigantischen NES-Controller aus Lego-Steinen nachgebaut. Dieser beeindruckt dabei nicht nur durch seine über 1,50 Meter Länge, sondern vor allem durch seine volle Funktionstüchtigkeit, wie im Video zu sehen. 

?
?

Baron von Brunk fertigte den riesigen NES-Controller in sechs Monaten. (Bild: Gene Kennish)
Julius von Brunk fertigte den riesigen NES-Controller in sechs Monaten. (Bild: Gene Kennish)
Anzeige
Werbung

Nicht nur Retro-Gamer dürften von dieser Bastelarbeit beeindruckt sein. Julius von Brunk tüftelte ein halbes Jahr lang an seinem überlebensgroßen Controller für das kultige Nintendo Entertainment System (NES). Einfach fiel dem Künstler sein Projekt seinem Blog zufolge nicht.

Seine Arbeit und finanzielle Probleme brachten seine Bastelarbeit immer wieder zum Erliegen, schreibt von Brunk. Ursprünglich erhielt er den Auftrag, ein Batmobil aus Lego-Steinen nachzubauen. Dieses Projekt wurde jedoch aus verschiedenen Gründen eingestellt, sodass von Brunk sich kurzerhand entschloss, aus den grauen und schwarzen Steinen einen NES-Controller zu basteln. 

NES-Controller für Riesen

Der knapp über 152 Zentimeter messende Controller besteht komplett aus Lego-Steinen und ist im inneren weitestgehend hohl. Um die Funktionalität der Knöpfe und des Steuerkreuzes zu bewahren, verwendete von Brunk Lego Technik-Elemente. Unter den überdimensionalen Lego-Knöpfen befinden sich kleine handelsübliche Druckknöpfe, die mit einem Original-NES-Schaltkreis verknüpft sind. Wie von Brunk erklärt, ist dieser wiederum via USB mit einem PC verbunden, auf dem der Künstler die Nintendo-ROMs spielt - wie im Video zu sehen.

Weitere Artikel aus der Serie Gadget-Globus finden Sie hier auf netzwelt.

Mehr zum Thema »



Forum