Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • iPhone 5S: Analyst glaubt an unterschiedliche Größen und Farben
 

iPhone 5S: Analyst glaubt an unterschiedliche Größen und Farben
Bruch mit Steve Jobs

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Apple wird bei der nächsten Generation des iPhone weiter mit den Prinzipien seines verstorbenen Gründers Steve Jobs brechen, glaubt der Analyst Brian White von der Finanzagentur Topeka Capital Markets. Seinen Recherchen in Zuliefererkreisen zufolge wird das iPhone 5S genannte Modell in verschiedenen Größen erhältlich sein.

Das nächste iPhone könnte es in unterschiedlichen Größen geben. (Quelle: Screenshot Apple.de)

Analyst Brian White von der Finanzagentur Topeka Capital Markets erwartet, dass Apple beim iPhone 5S seinen Kunden mehr Auswahl bietet. Neben bis zu acht verschiedenen Farbausführungen soll es das iPhone 5S auch in verschiedenen Größen geben. Das legen Whites Recherchen in Zulieferkreisen nahe.

Denkbar ist seinen Ausführungen zufolge ein iPhone mit 3,5-Zoll-Display, eine Variante mit 4-Zoll-Display und ein iPhone mit einem möglicherweise noch größeren Bildschirm, berichtet das Apple-Fanblog Macrumors.com, dem der Report von White vorliegt. Die kleinste Variante des iPhone 5S könnte dabei als Billig-iPhone vertrieben werden und Apple neue Märkte in Ländern wie Indien oder China eröffnen.

Bruch mit den Prinzipien von Steve Jobs

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, würde Apple weiter mit den Prinzipien seines Gründers Steve Jobs brechen. Er galt als Verfechter einheitlicher Displaygrößen bei seinen Geräten. Fünf Jahre lang war der Bildschirm des Apple iPhone stets 3,5 Zoll groß, erst 2012 rang sich Apple nach dem Tod von Jobs dazu durch, dem Trend zu größeren Handy-Displays zu folgen, und stattete das iPhone 5 mit einem vier Zoll großen Bildschirm aus. Ein entsprechender Prototyp soll bereits 2011 existiert haben, wurde dann aber angeblich kurzfristig von Jobs persönlich verworfen.

Bereits im Dezember hatte ein Analyst Gerüchte um mehr Farben beim iPhone 5S aufgebracht.

Kommentare zu diesem Artikel

Apple wird beim iPhone 5S nicht nur mehr Farben zur Auswahl anbieten, sondern auch verschiedene Größen, glaubt ein Analyst. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, würde Apple weiter mit den Prinzipien seines Gründers Steve Jobs brechen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Diggsagg schrieb Uhr
    AW: iPhone 5S: Analyst glaubt an unterschiedliche Größen und Farben

    Ich halte das auch für sehr wahrscheinlich. Apple bewegt sich unter Tim Cook immer weiter von Jobs' Prinzipien weg. Ob sich das am Ende auszahlen wird, steht dann schon wieder auf einem anderen Blatt. Aber die Uhren ticken in Cupertino definitiv anders, als es unter Steve Jobs noch der Fall war. Das iPad mini, das Jobs immer abgelehnt hat, ist da nur der Anfang. Auch diese "Sturkopf-Haltung", die Cook weiterzuführen versucht, geht bei ihm eher nach hinten los. Man denke nur an die Kritik bzgl. der Google Maps- und Youtube-Apps. Auch dass ältere Modelle noch weiter (zu günstigeren Preisen) verfügbar bleiben, ist der Versuch, noch mehr Käuferschichten zu erschließen. Hat es so massiv unter Jobs auch nicht gegeben. Fakt ist jedenfalls, dass sich Apple vermehrt an der Konkurrenz orientiert oder dieser fast schon hinterherhinkt. Da wäre das iPhone in mehreren Farben nur ein kleiner Schritt. Na ja, zumindest ist mir nicht bekannt, dass Apple das in der Vergangenheit vehement abgelehnt hätte, so wie es bei anderen Sachen war - um sich dann später doch umzuentscheiden. Apple ist schon lange kein Underdog mehr, der an Prinzipien festhält. Jobs war ja schon ein Opportunist, der sein Fähnchen immer so in den Wind gehalten hat, wie es für ihn gerade um günstigsten war. Aber der hatte wenigstens ein paar Überzeugungen, an denen er festgehalten hat. Unter Cook scheinen die dem Unternehmen aber vollkommen abhanden gekommen zu sein.
Preis Handy

Beim dem angezeigten Preis handelt es sich um einen umgerechneten Euro-Wert. Die Preisangabe basiert auf Medienberichten. Eine unverbindliche Preisempfehlung von BlackBerry gibt es noch nicht.

circa 580 Euro

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36914
iPhone 5S: Analyst glaubt an unterschiedliche Größen und Farben
iPhone 5S: Analyst glaubt an unterschiedliche Größen und Farben
Apple wird beim iPhone 5S nicht nur mehr Farben zur Auswahl anbieten, sondern auch verschiedene Größen, glaubt ein Analyst. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, würde Apple weiter mit den Prinzipien seines Gründers Steve Jobs brechen..
http://www.netzwelt.de/news/94785-iphone-5s-analyst-glaubt-unterschiedliche-groessen-farben.html
2013-01-03 10:50:13
News
iPhone 5S: Analyst glaubt an unterschiedliche Größen und Farben