Erhältlich für rund 7.800 Euro

LG: Verkauf des ersten 55-Zoll-OLED-Fernsehers gestartet

LG nimm ab sofort Vorbestellungen für seinen 55 Zoll großen OLED-Fernseher 55EM9700 entgegen. Das Gerät wurde auf der CES wie auch der IFA 2012 präsentiert und ist nun endlich erhältlich - allerdings zunächst nur in Südkorea. Preislich liegt der Fernseher bei rund 7.800 Euro.

?
?

Dünner als ein iPhone: LG zeigt auf der IFA einen 55-Zoll-OLED-Fernseher. (Bild: netzwelt)
Dünner als ein iPhone: LG zeigt auf der IFA einen 55-Zoll-OLED-Fernseher. (Bild: netzwelt)
Werbung

Ab morgen, dem 3. Januar, nimmt LG in Südkorea Bestellungen für seinen beeindruckenden OLED-Fernseher 55EM9700 entgegen. Die Auslieferungen starten dann in der ersten Februar-Woche, wie das Unternehmen mitteilt.

Anzeige

Präsentation auf IFA 2012

Das Gerät gehörte zu den Hinguckern bei der CES in Las Vegas und der IFA in Berlin im letzten Jahr und fällt vor allem durch seine geringe Tiefe von gerade einmal vier Millimetern auf. Der Bildschirm des 3D-Fernsehers ist flacher als ein iPhone. Die Technik des Geräts befindet sich aufgrund dieser Bauweise überwiegend im Standfuß oder alternativ in einer separat verfügbaren Set-Top-Box. Der 55 Zoll große Bildschirm wiegt insgesamt zehn Kilogramm.

In Südkorea ist der Fernseher für elf Millionen Won erhältlich. Umgerechnet entspricht dies einer Summe von rund 7.800 Euro. In den kommenden Wochen wird LG Release-Termine für weitere Märkte und die entsprechenden Preise bekanntgeben. 

Weitere Informationen zu dem Fernseher erhalten Sie hier auf netzwelt

Mehr zum Thema »