Sie sind hier:
  • Gaming
  • The Walking Dead: Erstes Gameplay-Video des Shooters enttäuscht
 

The Walking Dead: Erstes Gameplay-Video des Shooters enttäuscht
Survival Instinct

von Thomas Freund Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Sie bekommen nicht genug von Zombies? Activision veröffentlichte kürzlich einen Trailer mit Spielelementen zum bald erscheinenden Survival-Shooter The Walking Dead. Lust auf mehr macht dieser allerdings nicht.

Schon im Sommer des vergangenen Jahres kündigte der Publisher Activision an, dass sich ein im The Walking Dead-Universum angesiedelter Survival-Shooter in der Entwicklung befindet. Seitdem ist es still um den Titel geworden. Nun wurde ein erster Trailer mit Spielelementen veröffentlicht. Überzeugen kann dieser allerdings nicht.

Fans der erfolgreichen Zombie-Serie dürfen bald als Daryl auf die Untoten-Jagd gehen. (Quelle: Activision)

In The Walking Dead: Survival Instinct schlüpfen Spieler in die Rolle von Serienliebling Daryl Dixon, der sich mit seinem Bruder Merle bis nach Atlanta kämpft. Anders als im mehrfach preisgekrönten The Walking Dead-Adventure, bei dem Charakterentwicklung und Geschichte im Vordergrund stehen, konzentriert sich der Ego-Shooter auf die genretypischen Elemente Schleichen und Schießen, wie die kürzlich aufgetauchten Bewegtbilder suggerieren

Im Trailer ist zu sehen, wie Daryl mit einer Schrotflinte und allerlei Nahkampf-Waffen, zum Beispiel Hammer und Axt, durch unzählige Zombiehorden schleicht. Auffällig dabei ist die triste und altbackene Optik des Spiels, die für einen aktuellen Ego-Shooter nicht mehr zeitgemäß ist. Auch die Reaktionen der Zombies sind enttäuschend – teilweise nähert sich der Spieler den Untoten bis auf wenige Meter, ohne eine Reaktion hervorzurufen.

The Walking Dead: Survival Instinct entsteht bei Terminal Reality. Bereits in der Vergangenheit konnte das texanische Studio Erfahrung bei der Adaption von Lizenzspielen sammeln, auch wenn die Titel Ghostbusters: The Video Game, Def Jam: Rapstar und Kinect Star Wars eher mittelmäßiger Qualität waren. Einen Namen machte sich der Entwickler vor allem durch die BloodRayne-Spiele.

Erscheinen soll der Zombie-Shooter bereits dieses Jahr für die Systeme PC, PlayStation 3 und Xbox 360. Weitere Informationen zum Spiel finden Sie hier auf netzwelt.

The Walking Dead - Survival Instinct: Im Kurztest

Zurück XXL Bild 1 von 10 Weiter Bild 1 von 10
Der Survival-Shooter zur TV-Serie erweist sich als mittelmäßiges Lizenzprodukt. (Bild: Activision) (Quelle: Activision)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
article
36904
The Walking Dead: Erstes Gameplay-Video des Shooters enttäuscht
The Walking Dead: Erstes Gameplay-Video des Shooters enttäuscht
Lange Zeit war es still um den The Walking Dead-Shooter, nun veröffentlichte der Publisher Activision erste Bewegtbilder zum Survival-Horror.
http://www.netzwelt.de/news/94774-the-walking-dead-erstes-gameplay-video-shooters-enttaeuscht.html
2013-01-02 11:34:54
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2013/fans-erfolgreichen-zombie-serie-duerfen-bald-daryl-untoten-jagd-gehen-bild-activision-17552.jpg
News
The Walking Dead: Erstes Gameplay-Video des Shooters enttäuscht