Erweiterung für WeatherPro

MeteoEarth: Wetterbericht in TV-Qualität auf dem iPad

Die MeteoGroup hat eine neue Wetter-App für das Apple iPad veröffentlicht. MeteoEarth kombiniert Technologien aus der Gaming-Branche und hochauflösende 3D-Grafiken. Dadurch sollen Nutzer ihre eigene Wetter-Show zusammenstellen können - ganz wie im Fernsehen.

?
?

MeteoEarth soll auf dem iPad einen Wetterbericht in TV-Qualität ermöglichen. (Bild: MeteoGroup)
MeteoEarth soll auf dem iPad einen Wetterbericht in TV-Qualität ermöglichen. (Bild: MeteoGroup)
Anzeige
Werbung

Mit MeteoEarth veröffentlichen die Entwickler der MeteoGroup eine neue Wetter-App für das Apple iPad. Das Mini-Programm basiert auf einer Software, die laut Entwickler auch viele TV-Sender für die Animationen in ihrer Wettervorhersage nutzen, iPad-Nutzer können also mit der App sozusagen ihre eigene Wetter-TV-Show erstellen.

Interaktive Animationen zu Wind, Bewölkung, Temperatur und Niederschlag nahezu in Echtzeit anschauen, die Weltkugel hin- und herschieben und um verschiedene Achsen drehen, ein stufenloser Zoom - das alles und vieles mehr soll möglich sein, versprechen die Entwickler. Die App liefert das aktuelle Wetter für zwei Millionen Orte weltweit, und eine Vorhersage für die nächsten 24 Stunden. Per In-App-Kauf kann der Nutzer auch eine 5-Tage-Vorhersage freischalten.

Ab sofort bei iTunes zum Einführungspreis erhältlich

MeteoEarth ist ab sofort im App Store zum Einführungspreis von 2,69 Euro verfügbar, der reguläre Preis beträgt 5,49 Euro. Premium-Nutzer der WeatherPro-App können MeteoEarth kostenlos nutzen. Es besteht auch die Möglichkeit, zwischen den beiden Apps während des Betriebs zu wechseln.

Informationen zu WeatherPro finden Sie hier, weitere App-Tipps von netzwelt gibt es hier.

Zum Download von MeteoEarth geht es hier.

Mehr zum Thema »