Sie sind hier:
  • Gaming
  • Wii U: Nintendo-Chef entschuldigt sich für langsame Firmware
 

Wii U: Nintendo-Chef entschuldigt sich für langsame Firmware
Zwei Wochen nach Verkaufsstart

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Seit zwei Wochen ist die Nintendo Wii U auf dem Markt. Inzwischen mehrt sich die Kritik von Nutzern, die Menü- und Spielewechsel würden auf der Konsole zu lange dauern. Nintendo-Chef Satoru Iwata entschuldigte sich nun für die Probleme.

Nintendo-Chef Satoru Iwata hat sich für die Lieferengpässe der Nintendo Wii U und die langsame Firmware entschuldigt. Zwei Wochen nach dem Verkaufsstart beschweren sich immer mehr Nutzer über die langsamen Menüwechsel.

Satoru Iwata hat sich für Lieferengpässe und die langsame Firmware der Nintendo Wii U entschuldigt. (Quelle: Screenshot YouTube/nintendodirect)

In einer neuen Ausgabe des Nintendo eigenen Videomagazins Nintendo Direct hat sich erneut CEO Satoru Iwata persönlich zu Wort gemeldet. Zunächst entschuldigte er sich für die Lieferengpässe der Premium-Wii U. Während das weiße Basispaket der Konsole auch in Deutschland noch gut erhältlich ist, ist die schwarze Variante der Nintendo Wii U vielerorts vergriffen. Das Ungleichgewicht liegt in der unterschiedlichen Ausstattung der beiden Bundles begründet.

Im Anschluss entschuldigte sich Iwata zudem für die langsame Firmware der Wii U, über die sich Nutzer immer wieder beschwerten. Speziell an der Geschwindigkeit der Menü-Wechsel und an der Verbesserung der Ladezeiten zwischen Spielwechseln wolle Nintendo künftig arbeiten, erklärte der Nintendo-Chef. Erst kürzlich veröffentlichte der Hersteller zudem ein zweites Firmware-Update, das bereits die Leistung des Systems verbessern solle.

Danach wurden Informationen über Dragon Quest 10 für die Wii U bekanntgegeben. Allerdings steht ein Veröffentlichungsdatum außerhalb Japans weiterhin aus.

Kommentare zu diesem Artikel

Seit zwei Wochen ist die Nintendo Wii U auf dem Markt. Inzwischen mehrt sich die Kritik von Nutzern, die Menü- und Spielewechsel würden auf der Konsole zu lange dauern. Nintendo-Chef Satoru Iwata entschuldigte sich nun für die Probleme.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36848
Wii U: Nintendo-Chef entschuldigt sich für langsame Firmware
Wii U: Nintendo-Chef entschuldigt sich für langsame Firmware
Nintendo-Chef Satoru Iwata hat sich für die Lieferengpässe und die langsame Firmware der Wii U entschuldigt.
http://www.netzwelt.de/news/94689-wii-u-nintendo-chef-entschuldigt-langsame-firmware.html
2012-12-19 11:01:51
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/satoru-iwata-lieferengpaesse-langsame-firmware-nintendo-wii-u-entschuldigt-bild-screenshot-youtubenintendodirect-17484.jpg
News
Wii U: Nintendo-Chef entschuldigt sich für langsame Firmware