1,2-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor, 8-Megapixel-Kamera

Samsung Galaxy Grand: 5-Zoll-Mittelklassen-Smartphone vorgestellt

Zum Jahresausklang 2012 kündigt Samsung ein neues Smartphone an. Das Galaxy Grand bietet ein riesiges 5-Zoll-Display, soll sich aber anders als Note II und S3 nicht nur an High-End-Smartphone-Fans richten.

?
?

Samsung präsentiert das 5-Zoll-Smartphone Galaxy Grand. (Bild: Samsung)
Samsung präsentiert das 5-Zoll-Smartphone Galaxy Grand. (Bild: Samsung)
Werbung

Samsung präsentiert in seinem Blog zum Jahresende mit dem Galaxy Grand ein neues XXL-Smartphone. Das Modell bietet ein fünf Zoll großes Display. Dieses löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Unter der Haube werkelt ein 1,2 Gigahertz starker Dual-Core-Prozessor. Auf der Rückseite verbaut Samsung eine 8-Megapixel-Kamera, Videos nimmt diese in Full HD auf. Die Frontkamera löst mit zwei Megapixeln auf und unterstützt auch Videochats in HD-Auflösung.

Der Arbeitsspeicher des Galaxy Grand ist einen Gigabyte groß, für Nutzerdaten stehen acht Gigabyte Speicher bereit. Der Speicherplatz lässt sich dabei noch per Speicherkarte um bis zu 64 Gigabyte erweitern. Der Akku des Modells bietet eine Kapazität von 2.100 Milliamperestunden. Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard LTE bietet das Modell nicht, dafür kommt ab Werk aber bereits Android 4.1 Jelly Bean als Betriebssystem zum Einsatz. Samsung hat dieses natürlich mit seiner eigenen Nutzeroberfläche TouchWiz überzogen. Dadurch stehen auf dem Galaxy Grand die gleichen Bedienfunktionen wie auf dem Premium-Modell Galaxy S3 zur Verfügung.

Kein Preis oder Erscheinungsdatum

Erhältlich sein wird das Smartphone auch in einer Dual-SIM-Variante. Sie wird unter der Modellnummer GT-I9082 als erstes auf den Markt kommen, die Single-SIM-Variante GT-I9080 soll danach folgen. Ein Erscheinungsdatum und einen Preis nennt Samsung in seinem Firmenblog für die Varianten jedoch noch nicht.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Apple iPod Table Top Racing Im Kurztest

Es ist angerichtet: Playrise Digitals iOS-Mini-Boliden flitzen zwischen Käsestulle und Sushi-Rolle über den Esstisch.

Musikdienst Google Music Musikdienst in Deutschland gestartet

Mit Google Music hat auch der gleichnamige Suchmaschinenkonzern einen eigenen Musikdienst in Deutschland gestartet. Highlight des ganzen ist...