Sie sind hier:
  • Notebook
  • Lenovo ThinkPad X1 Carbon im Test - Tastatur und Eingabegeräte
 

Lenovo ThinkPad X1 Carbon im Test Aus besten Zutaten

SHARES

Tastatur und Eingabegeräte

Lenovo-Tastaturen genießen zurecht einen sehr guten Ruf. Das in zwei Stufen beleuchtbare Tastenfeld des X1 Carbon legt hier nach Meinung von netzwelt noch eine Schippe drauf.

Die einzeln aufgehangenen Tasten bieten einen fast idealen Hub, gepaart mit einem exakten Druckpunkt, sodass die Schreibarbeit zur hellen Freude wird. Dabei bleibt die Lautstärke-Entwicklung stets in einem absolut vertretbaren Rahmen - kurzum: vorbildlich. Auch das Glastouchpad mit einer Diagonalen von 11,3 Zentimetern überzeugt. Es ist mit der gleichen gummierten Oberfläche wie das Gehäuse überzogen und bietet hervorragende Gleiteigenschaften. Es versteht sich auch mit Multitouch-Gesten und simuliert per Klick rechte und linke Maustaste.

Wer Lenovo-Notebooks kennt, erwartet nun eine weitere Eingabemöglichkeit. Daher ist es wenig überraschend, dass der chinesische Hersteller auch im ThinkPad X1 Carbon den bekannten TrackPoint verbaut. Mithilfe des roten Analog-Sticks, der zwischen den Buchstaben "B", "G" und "H" sitzt, lässt sich der Mauszeiger nach einer Eingewöhnungsphase recht flott und zielsicher über die Anzeige schieben. Ergonomisch sinnvoll verfügt er über eigene, unterhalb der Leertaste platzierte Maustasten.

Lenovo ThinkPad X1 Carbon im Test

Zurück XXL Bild 1 von 6 Weiter Bild 1 von 6
Was für ein schönes Ultrabook: Das Lenovo ThinkPad X1 Carbon macht ganz auf Understatement. Kostet aber leider genauso viel, wie andere Edel-Ultrabooks. (Bild: Lenovo) (Quelle: Lenovo)

Im oberen Gehäuseteil der Base Unit finden sich schließlich Direkttasten zur Lautstärkesteuerung und zum Stummschalten des eingebauten Mikrofons sowie eine weitere Schaltfläche zum Aufrufen einer Lenovo-eigenen App-Übersicht. Ähnlich Windows 8 präsentiert der Hersteller hier Apps und Shortcuts zu Grundeinstellungen des Notebooks. Generell installiert Lenovo jedoch dermaßen viel Freeware und Testzugänge auf dem ThinkPad X1 Carbon, dass sich fast schon eine Neuinstallation des Betriebssystems lohnt.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick