Rückblick

Charts: Apple präsentiert die besten iOS-Apps 2012

Apple hat eine Rangliste der besten Apps des vergangenen Jahres vorgestellt. Zu den Gewinnern in 2012 zählen unter anderem das Spiel The Room und die Anwendung Paper. 

?
?

Apple präsentiert die besten iOS-Apps aus 2012. (Bild: Screenshot iTunes)
Apple präsentiert die besten iOS-Apps aus 2012. (Bild: Screenshot iTunes)
Anzeige
Werbung

Zum Ausklang des Jahres stellt Apple eine Rangliste der beliebtesten und außergewöhnlichsten Anwendungen aus dem App Store vor. In diesem Jahr hat es eine App zur Unterstützung kreativer Arbeitsprozesse an die Spitze geschafft.

Paper auf Platz eins

Die iOS-App Paper von FiftyThree ermöglicht Nutzern das Skizzieren, Schreiben und Malen wie auf Papier. Insgesamt fünf unterschiedliche Stifte stehen den Anwendern zur Verfügung. Sie finden Paper unter diesem Link kostenlos zum Download.

Die kreative App teilt sich den ersten Platz mit einem Spiel. The Room wurde von Apple ebenfalls an die Spitze der App Store-Charts gesetzt. Bei dieser Anwendung handelt es sich um ein Physikpuzzle, das durch seine düstere Atmosphäre auffällt. Das Spiel wurde von Fireproof Games entwickelt und erreichte bereits in den USA und Großbritannien Platz eins. Erst seit Kurzem ist das Spiel für 1,79 Euro auch auf Deutsch erhältlich. Hier geht es zum Download.

Noch mehr Puzzle

Auf den folgenden Plätzen tummeln sich die Immonet-App und Eufloria HD. Bei Letzterem handelt es sich erneut um ein Puzzle-Spiel, das den Spieler in ein kreativ gestaltetes Universum entführt. 2,69 Euro werden für diesen Titel im App Store fällig. 

Teil der Apple-Charts ist zudem eine Rangliste für deutsche Apps. Hier gehören WeatherPro for iPad und GEOmini Safari zu den Empfehlungen. Am meisten gekauft wurde in 2012 Apples eigene Anwendung iPhoto. Die komplette Liste aller Anwendungen finden Sie hier (iTunes erforderlich).

Mehr zum Thema »



Forum