Sie sind hier:
 

Verkehrte Netzwelt: Eine Weihnachtsgeschichte Ein Geschenk an die westliche Welt

SHARES

Weihnachtsgeschichten sind immer kitschig. So auch diese. Eine spezielle Ausgabe der Verkehrten Netzwelt. Frohe Weihnachten!

Kalt ist es geworden. Jonathan zieht den Rollkragen bis unter die Oberlippe und die Kapuze soweit ins Gesicht, dass nur noch ein schmaler Sehschlitz übrig bleibt. Mit beengtem Sichtfeld schweift sein Blick über rauen Großstadt-Asphalt, bleibt an Kaugummiresten hängen, verfängt sich wenn dann nur zufällig im Blick der anderen Passanten. Schnell richtet er seine Augen dann wieder zu Boden.

Weihnachtsgeschichten sind immer kitschig. So wie diese hier.

Die erste Nacht macht Platz für den ersten Morgen. Winterlich träge entlässt eine eisige, allmächtige Hand den Frühnebel gen Himmel, als ob das Magnetfeld der Erde nicht nur Jonathan samt seiner schweren Gedanken, sondern auch den Nebel für immer an sich binden wollte. Kaffee wäre jetzt gut, aber Jonathan darf sich nicht bewegen.

Seit gestern sitzt er hier. Nur zwei Mal hat er seitdem seinen Platz, den er lieblos zwischen einem Müllcontainer und einer Laterne aufgeschlagen und mit einer eigentlich viel zu dünnen Decke ausgestattet hat, verlassen. Im Schutz der nächtlichen Dunkelheit ist er schnell hinter den Müllcontainer geschlichen, um sich wie ein verschrecktes Tier zu erleichtern. Sekunden später saß er bereits wieder auf der Blümchendecke, auf der früher die ganze Familie im Sommer Platz fand. Damals zog es ihn und seine Geschwister zusammen mit den Eltern oft in den Park. Da saßen sie dann bei angenehmeren Temperaturen auf der Blümchendecke und ließen sich Bauernbrot mit salziger Butter schmecken.

Aber seit gestern sitzt Jonathan alleine hier. Von seinen Freunden wollte niemand mitkommen, sie schüttelten verständnislos den Kopf. Wenn Jonathan so etwas unbedingt machen wolle, dann bitteschön alleine, hatten sie gesagt. Das sei "total gestört und krank", hatten sie auch gesagt. Und tatsächlich fühlte Jonathan ein leichtes Kratzen im Rachen, auch wenn die Freunde sich wohl eher um seine geistige Gesundheit sorgten.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • Lenzunge schrieb Uhr
    AW: Verkehrte Netzwelt: Eine Weihnachtsgeschichte

    Sehr schön, danke
  • sarazena schrieb Uhr
    AW: Verkehrte Netzwelt: Eine Weihnachtsgeschichte

    Frohe Weihnachten, Verkehrte Netzwelt. Macht so weiter, ich lese euch gerne :top:
Infos zum Artikel
Autor
Michael Knott
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick