Sie sind hier:
 

Übersichtlicher: Facebook verbessert Privatsphäre-Einstellungen
Ab Ende 2012

von Stephan Porada Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

In einem baldigen Update wird Facebook die Einstellungen rund um die eigene Privatsphäre verbessern. Das Herzstück der Aktualisierung ist der neu gestaltete Aktivitäten Log.

Facebook will die Einstellungen für die Privatsphäre verbessern und übersichtlicher gestalten. Im Mittelpunkt steht dabei der Aktivitäten Log. Besonders Menschen mit vielen Fotos dürften sich auf das Update freuen, welches ab Ende 2012 ausgerollt wird.

Herzstück der Aktualisierung ist der neue Aktivitäten Log. (Quelle: Facebook)

Facebook und Privatsphäre: Die beiden Begriffe standen schon seit jeher in einem nicht allzu guten Verhältnis zueinander. Die Einstellungsmöglichkeiten rund um den Schutz der eigenen Daten gelten als unübersichtlich und wenig transparent. Mit dem demnächst erscheinenden, nun offiziell angekündigten Update will Facebook sein soziales Netzwerk wieder etwas mehr auf nutzerfreundlichen Kurs bringen.

Aktivitäten Log

Herzstück der geplanten Auffrischung ist der neu gestaltete Aktivitäten Log, der die jetzigen Privatsphäreeinstellungen ersetzt. Übersichtlich werden am linken Rand alle wichtigen Kategorien aufgeführt, die der Nutzer bezüglich der Privatsphäre bearbeiten möchte.

Neu ist ein Reiter für Fotos - hinter diesem versteckt sich der neue Menüpunkt "Fotos von dir". Über die Schaltfläche ruft der Nutzer eine Übersicht über sämtliche Fotos auf, auf denen er jemals verlinkt wurde. Hier lassen sich beispielsweise diejenigen auswählen, die nicht mehr mit dem Konterfei verknüpft werden sollen. Mit einem Klick lassen sich gleichzeitig alle Tags deaktivieren.

Weitere Übersichten

Alternativ ist es auch möglich, alle Fotos, auf denen man abgebildet wird, aus Facebook zu entfernen. Leider handelt es sich bei dieser Variante nur um eine Anfrage an den Urheber der Bilder. Ob dieser dem Wunsch des Nutzers nachkommt, hängt allein von der Entscheidung des Urhebers ab

Neben der Einstellung für die Fotos wird es auch weitere Übersichten für all die anderen Interaktionen geben, die der Nutzer auf Facebook vollführt. Mit der neuen Benutzeroberfläche können eigene Statusmeldungen, Likes oder andere Informationen nun leichter gezielt bearbeitet werden, sodass nur bestimmte Personenkreise deren Inhalte sehen können.

Neben den Fotos und Aktivitäten können auch die eigenen Apps und deren Zugriffsrechte einfacher verwaltet werden.

Alles schnell verfügbar

Die neuen Einstellungsmöglichkeiten sind alle mit einem Klick auf den neuen oben rechts platzierten Shortcut-Button aufrufbar. Eine Navigation durch viele Menüs entfällt dadurch.

Am Ende jedes Abschnitt zu den neuen Funktionen weist Facebook wiederholt darauf hin, dass auf der eigenen Timline versteckte Fotos, Aktivitäten und Beiträge noch immer an anderen Stellen des Sozialen Netzwerkes auftauchen können. Damit sind vor allem die Suchfunktion, der News Feed und die Timelines von Freunden gemeint.

Kommentare zu diesem Artikel

In einem baldigen Update wird Facebook die Einstellungen rund um die eigene Privatsphäre verbessern. Das Herzstück der Aktualisierung ist der neu gestaltete Aktivitäten Log.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36788
Übersichtlicher: Facebook verbessert Privatsphäre-Einstellungen
Übersichtlicher: Facebook verbessert Privatsphäre-Einstellungen
Facebook wird demnächst die Privatsphäre-Einstellungen verbessern.
http://www.netzwelt.de/news/94625-uebersichtlicher-facebook-verbessert-privatsphaere-einstellungen.html
2012-12-13 14:51:13
News
Übersichtlicher: Facebook verbessert Privatsphäre-Einstellungen