Randale mit Randgruppen

Family Guy - Zurück ins Multiversum: Im Kurztest

Jesus, Immigranten, Rollstuhlfahrer: Die Griffins treiben jeden in den Wahnsinn. Serienerfinder Seth MacFarlane lässt seine chaotische Comic-Familie aus Rhode Island seit elf TV-Staffeln die absurdesten Abenteuer erleben und dabei genüsslich die Grenzen des guten Geschmacks überschreiten. Der Vater vertrottelt, die Mutter verpeilt, das Baby verrückt und der Hund versoffen - Family Guy zeichnet ein bitterböses und zynisches Bild des Alltags in den USA und macht sich dabei über Rassismus, Dummheit und Gier lustig. Nun gibt es erstmals ein Videospiel zur kultisch verehrten und mit Preisen überhäuften Zeichentrick-Blödelei.

?
?



Family Guy: Back to the Multiverse - Launch Trailer: Brian und Stewie müssen in Family Guy: Back to the Multiverse die Welt retten. Vor Stewies Halbbruder Bertram. Aber auch der Bürgermeister von Quahog, der verrückte Hahn, Piraten und ein böser Weihnachtsmann spielen in Family Guy: Back to the Multiverse eine Rolle. Welche? Das verrät der Trailer. Zum Video: Family Guy: Back to the Multiverse - Launch Trailer

Das für PS3 und Xbox 360 erhältliche "Family Guy: Zurück ins Multiversum" basiert auf einer der bekanntesten Episoden aus der achten Staffel der Trickserie. Alles dreht sich hier um das teuflische Baby Bertram, das die Weltherrschaft an sich reißen will. Nun liegt es an Stewie und Hund Brian, das zu verhindern, indem sie sich zehn Level lang durch schräge Parallelwelten voller aggressiver Studentenverbindungsschnösel, Rollstuhlfahrer, Amish-People und schwuler Piraten ballern.

Family Guy - Zurück ins Multiversum: Im Kurztest

  • Bild 1 von 10
  • Bild 2 von 10
  • Bild 3 von 10
  • Bild 4 von 10
  • Bild 5 von 10
  • Bild 6 von 10
  • Bild 7 von 10
  • Bild 8 von 10
  • Bild 9 von 10
  • Bild 10 von 10

Humor und Inszenierung des Spiels sind dank der Originalsprecher und Drehbuch-Autoren gewohnt bissig, derbe, bisweilen blutig und politisch höchst inkorrekt. Wer ein Level erfolgreich absolviert, bekommt von Stewie schon mal Sprüche wie diesen vor den Latz geknallt: "Das ist nicht alles mein Verdienst. Da ist so ein Verlierer, der seine Daumen bewegt und Knöpfchen drückt..." Dafür mangelt es dem eigentlichen Spielgeschehen an Witz und Abwechslung. Die ewige Ballerei aus der Schulterperspektive wird allenfalls durch öde Botengänge und nervige Hüpfparcours aufgelockert. Selbst für hartgesottene Family Guy-Fans ist das zu wenig, um für ein paar gelungene und viele alte Gags aus dem Serienfundus Stunden vor der Konsole zu verbringen.

Datenblatt

Family Guy: Zurück ins Multiversum
SpielnameFamily Guy: Zurück ins Multiversum
HerstellerFox Interactive
VertriebActivision
GenreAction-Adventure
Erhältlich ab23.11.2012
Preisca. 70 Euro
EAN Code5030917112218
SchwierigkeitFür Einsteiger und Fortgeschrittene
Alterab 16 Jahren
Multiplayer1-2
Sonstiges 
Bewertung Grafikbefriedigend
Bewertung Steuerungbefriedigend
Bewertung Soundgut
Bewertung Spielspassausreichend
Bewertung Gesamtausreichend
SystemPlayStation3
SystemXbox 360

Nachricht bereitgestellt von teleschau - der mediendienst

Mehr zum Thema »

Links zum Thema