Mit Geduld ans Ziel

So geht's: So gelingt das Firmware-Update der Nintendo Wii U problemlos

Käufer der Nintendo Wii U erwartet direkt nach dem ersten Einschalten der Konsole eine unliebsame Überraschung. Ein Firmware-Update muss installiert werden, sonst gelangt der Wii-Nachfolger weder ins Internet noch lassen sich Spiele des Vorgängers zocken. Netzwelt erklärt, wie Ihnen die Aktualisierung problemlos gelingt. 

?
?



Wii U - So gehts: Netzwelt zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das erste Firmware-Update auf der Nintendo Wii U installieren. Zum Video: Wii U - So gehts

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Erst das Update, dann das Vergnügen
  2. 2Nach dem Download
  3. 3Liste aller verfügbaren Software-Updates
Werbung

Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis Nutzern nach dem ersten Start der Nintendo Wii U nicht die Installation des umfangreichen Firmware-Updates blüht. Nintendo USA-Chef Reggie Fils-Aime erklärte kürzlich gegenüber der US-Gaming-Seite Gamasutra, dass es voraussichtlich noch bis Frühjahr 2013 dauere, bis die Konsole mit der neuen Software ausgeliefert wird. Nintendo-Chef Satoru Iwata hat sich bereits für die entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigt.

Erst das Update, dann das Vergnügen

Alle Nutzer, die die Konsole bereits gekauft haben oder es für die nächsten Tage planen, kommen um die Aktualisierung also nicht herum. Für diesen Prozess sollten Sie zunächst einmal Zeit einplanen. Im netzwelt-Test brauchte das System zwar nur eine halbe Stunde für das Update, Nutzer berichten jedoch davon, dass die Installation bis zu einer Stunde dauern kann.

Anzeige

Starten lässt sich das Update nach dem Einschalten der Konsole unter dem Menüpunkt "Systemeinstellungen", den Sie auf dem GamePad finden. Navigieren Sie in dem Einstellungsmenü bis zu dem Punkt "System-Update" und bestätigen den Suchvorgang. 

Während des gesamten Prozesses ist eine Internetverbindung genauso wie permanente Stromzufuhr erforderlich. Es empfiehlt sich zudem, das automatische Ausschalten der Konsole auszustellen, um keine böse Überraschung während des Herunterladens zu erleben. Ein manuelles Abbrechen des Download- oder Aktualisierungsvorgangs ist nicht zu empfehlen, da die Funktionstüchtigkeit der Konsole dadurch beeinflusst werden könnte. Es gilt also: Hände weg von Konsole, GamePad und Internetverbindung.

Nach dem Download

Nach dem Download startet sich die Installation. Die automatische Ausschaltfunktion schaltet sich an diesem Punkt eigenständig aus, wenn Sie diese Einstellung nicht vorher selbst vorgenommen haben. Nun heißt es geduldig sein. Wie gesagt, dieser Prozess kann sich in die Länge ziehen.

Nach der Installation startet sich die Konsole neu, wenn Sie dies über das GamePad bestätigen. Auch hier dauert das Hochfahren etwas länger als gewöhnlich. Der schwarze Bildschirm braucht Sie aber nicht gleich in Panik zu versetzen. Sobald die Wii U komplett aktualisiert ist, öffnet sich wie gewohnt die Nutzerkontoauswahl oder gleich die Mii-Lobby, je nachdem wir ihre Konsole eingestellt ist. Nun sind Sie fertig.

Liste aller verfügbaren Software-Updates

Aktuell hat Nintendo bereits zwei Software-Updates veröffentlicht. Eine Liste aller verfügbaren Firmware-Updates finden Sie hier. Weitere Tutorials aus unserem So geht's-Hilfebereich finden Sie hier.

Mehr zum Thema »

Testbericht: Nintendo Wii U

Nintendo Wii U
Bestes Angebot bei:
Amazon.de
für 265.90
Nintendo Wii U im Test

Nintendo Wii U im Test, das Warten hat ein Ende. Nach sechs langen Jahren hat Nintendo nun eine neue Konsole herausgebracht. Was die kann und was es mit dem neuen Controller GamePad auf sich hat, zeigt der Test. ~ Annika Demgen

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen


Alle netzwelt-Specials

Maus Microsoft Surface Release-Termin steht fest

Nun steht es fest: Microsofts Tablet-PC Surface wird am 26. Oktober in den Läden stehen. Das bisher geheime Datum veröffentlichte das Unternehmen...