Sie sind hier:
 

Cisco Linksys EA6500: WLAN ac-Router mit Cloud-Funktion Ab rund 160 Euro erhältlich

SHARES

Der Linksys EA6500 unterstützt den neuen, schnellen WLAN-Standard ac. Zusätzlich locken Cloud-Apps. Überzeugt das Angebot?

Router mit dem Smartphone oder Tablet steuern und kontrollieren: Das Premium-Modell Linksys EA 6500 unterstützt die neue Cloud-Plattform von Cisco und ermöglicht den Zugriff auf das Gerät von unterwegs. Außerdem wird der schnelle WLAN-Standard ac unterstützt. Wie macht sich der Router in der Praxis?

Im Sommer präsentierte der Netzwerkausrüster und Router-Hersteller Cisco eine neue Cloud-Plattform für seine Linksys Smart WiFi-Router. Hauptmerkmal ist ein Kontakt zum Router übers Internet , was den Zugang und die Einrichtung der Geräte grundsätzlich vereinfachen soll. Netzwelt überprüfte die neue Plattform für das viel gepriesene "vernetzte Heim" mit dem Premium-Router EA6500. Das schlicht in schwarz-silber designte Modell unterstützt auch den neuen, schnellen WLAN-Standard ac und soll das Netzwerk mit Brutto-Datenraten im Gigabit-Bereich versorgen.

Erste Bekanntschaft mit der Cisco Connect Cloud-Plattform macht der Nutzer bereits bei der Einrichtung des Routers. Denn nach dem Start der auf CD beiliegenden Installationssoftware ist voreingestellt, einen Cisco Connect Cloud-Zugang anzulegen. Das hatte nach dem Start der Plattform viele Nutzer empört, die vor allem Bedenken wegen des Datenschutzes hatten, zu denen sich der Hersteller in mehreren Blogbeiträgen äußerte. Mittlerweile soll Cisco auch die lokale Netzwerkkonfiguration wieder voreingestellt haben. Netzwelt konnte dies nicht nachprüfen und verzichtete auch auf ein Firmware-Update, das die Einstellung möglicherweise wieder eingespielt hätte. Auch in der alten Fasung kann man die Einrichtungsroutine übrigens auf das lokale Netzwerk reduzieren.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Alexander Zollondz
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick