Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Galaxy S4: Samsung arbeitet an unzerbrechlichem Display
 

Galaxy S4: Samsung arbeitet an unzerbrechlichem Display
Project J

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Neue Gerüchte um das kommende Samsung Galaxy S4: Das Super-Handy aus Südkorea soll demzufolge ein unzerbrechliches AMOLED-Display aufweisen.

Mit dem Galaxy S3 bricht Samsung derzeit einen Rekord nach dem anderen: Mit 30 Millionen verkauften Exemplaren ist das Produkt das bislang erfolgreichste Modell der Galaxy-Reihe und löste zuletzt sogar Apples iPhone als meistverkauftes Handy der Welt ab. Der Nachfolger Galaxy S4 soll das noch toppen. Ein Verkaufsargument ist Gerüchten zufolge ein unzerbrechliches Display.

So könnte das Galaxy S4 aussehen.

Es ist der größte Albtraum für Smartphone-Besitzer: Ein Moment der Unachtsamkeit, das Mobiltelefon entgleitet einem aus der Hand, fällt zu Boden und landet dabei unsanft auf dem Touchscreen. Die Folge: Der Bildschirm ist gesplittert, das Mobiltelefon verschandelt oder im schlimmsten Fall gleich unbrauchbar. Dieses Szenario müssen Besitzer eines Samsung Galaxy S4 neuesten Gerüchten zufolge nicht fürchten. Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Analysten berichtet, soll das Modell ein unzerbrechliches Display aufweisen. Entsprechende Bildschirme befinden sich bereits in der Massenproduktion, sagte Nicolas Gaudois Analyst beim Finanzinstitut UBS der Agentur.

Auch sein Kollege Mark Newman vom Investment-Unternehmen Stanford Bernstein rechnet damit, dass Samsung entsprechende Displays in den nächsten Galaxy-Generationen einsetzen wird. Möglicherweise aber erst im für 2014 erwarteten Galaxy SV. Dieses könnte aber auch mit einem flexiblen Display ausgestattet sein, an dem die Südkoreaner schon länger arbeiten. Auch wenn es sich bei den Annahmen der Analysten nur um Mutmaßungen handelt, misst Reuters den Aussagen hohe Bedeutung zu. Sowohl Gaudois als auch Newman gelten in der Branche als ausgemachte Experten. Samsung wollte die Gerüchte dennoch nicht kommentieren.

Präsentation im April?

Analyst Gaudois rechnet damit, dass das Galaxy S4 noch im ersten Halbjahr 2013 das Licht der Welt erblickt. Zuletzt war über eine Präsentation des Modells im April spekuliert worden. Den Vorgänger Galaxy S3 hatte Samsung Anfang Mai auf einem Event in London vorgestellt. Ende Mai war das Smartphone dann bereits im Handel erhältlich.

Alle Informationen und Gerüchte rund um das Samsung Galaxy S4 hat netzwelt hier für Sie zusammengefasst.

Samsung Galaxy A7

Zurück XXL Bild 1 von 4 Weiter Bild 1 von 4
Android 4.4 ist auf dem Galaxy A7 vorinstalliert. (Bild: Samsung) (Quelle: Samsung)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams
article
36728
Galaxy S4: Samsung arbeitet an unzerbrechlichem Display
Galaxy S4: Samsung arbeitet an unzerbrechlichem Display
Das Samsung Galaxy S4 soll ein unzerbrechliches Display aufweisen.
http://www.netzwelt.de/news/94558-galaxy-s4-samsung-arbeitet-unzerbrechlichem-display.html
2012-12-06 14:51:54
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/so-koennte-galaxy-s4-aussehen-bild-netzwelt-16944.jpg
News
Galaxy S4: Samsung arbeitet an unzerbrechlichem Display