Sie sind hier:
 

Gadget-Globus: Kratos - der 4-Meter-Mech Maker Faire 2012

SHARES

Wer möchte nicht gerne seinen Kindheitshelden in der Realität begegnen? Dem japanischen Tüftler Kogoro Kurada ist dies nun gelungen. Er hat einen 4-Meter-Mech aus einer Serie nachgebaut und zum Laufen gebracht.

Zwei Jahre hat es gedauert, nun ist das Werk vollendet. Der japanische Schmied und Künstler Kogoro Kurada hat seinen vier Meter hohen Mech fertiggestellt und auf der Maker Faire 2012 in Tokio präsentiert. Einige glückliche Zuschauer durften sogar Probesitzen.

Vorbild für den Riesen mit Namen Kuratas ist ein Roboter aus der Anime-Serie Armored Trooper Votoms aus den 1980er-Jahren. Bereits im September 2011 berichtete netzwelt über die Arbeit des Künstlers. Schon damals war der Fortschritt des Mechs beeindruckend. Kurada und Software-Entwickler Wataru Yoshizaki waren zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht am Ziel, denn der Mech sollte nicht nur imposant aussehen, sondern sich auch bewegen.

Kann der Mech laufen?

Offenbar ist auch dies dem Team gelungen. Jedenfalls schreibt Kurada dies auf seinem Blog. Auf der Maker Faire in Tokio, wo der Roboter derzeit ausgestellt wird, bewegt sich der Riese jedoch leider nicht. Kurada schreibt: "Während wir arbeiteten und ein Filmteam des Messeveranstalters dies aufnahm, ist etwas kaputt gegangen." Offenbar lässt sich der Roboter durch diesen Fehler nun nicht mehr bewegen. Weitere Details verrät er jedoch nicht. Besucher der Messe erhalten allerdings die Gelegenheit, im Cockpit des Mechs Probe zu sitzen.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gadget-Globus finden Sie hier.

Der 4-Meter-Mech Kuratas

Zurück XXL Bild 1 von 7 Weiter Bild 1 von 7
In Tokio war der 4-Meter-Mech Kuratas kürzlich zu bewundern. (Bild: The Verge) (Quelle: The Verge)

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • Annika D. schrieb Uhr
    AW: Gadget-Globus: Kratos - der 4-Meter-Mech

    Hinweis: Bei der Umschrift des Mech-Namens vom Japanischen in unser Alphabet ist mir ein Fehler unterlaufen. Der tatsächliche Name des Roboters ist Kuratas und nicht Kratos.
Infos zum Artikel
Autor
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick