Sie sind hier:
 

Weihnachten: Last-Minute-Geschenke für die Feiertage Gerettet mit wenigen Klicks

SHARES

Du hast dich zu spät um Geschenke gekümmert oder einen wichtigen Freund auf der Liste vergessen? Zum Glück gibt es das Internet mit einer Fülle an Last-Minute-Geschenken, die sich ad hoc verschenken lassen. Netzwelt hilft bei der Suche.

Auch auf den letzten Drücker lassen sich noch sinnvolle Geschenke finden. (Quelle: netzwelt)

Für Musik-Liebhaber: Spotify-Abo

Sofort verschenkbar ist beispielsweise ein Spotify-Abo. Nutzer können eine Mitgliedschaft für einen, drei, sechs oder zwölf Monate verschenken. Die Preise beginnen bei zehn Euro. Zahlen lässt sich per Kreditkarte, PayPal oder auch Sofort-Überweisung.

Selbst wenige Minuten vor der Bescherung ist dieses Geschenk noch eine Option, denn die E-Card, durch die der Beschenkte informiert wird, lässt sich per E-Mail versenden. Auch eine Druckversion steht jedoch zur Verfügung. Weitere Infos findest du hier. Was Spotify alles bietet, an dieser Stelle. Andere Musikstreamingdienste.

Ein Gutschein für Spotify lässt sich jederzeit verschenken. (Quelle: Screenshot spotify.com)

Für Sportler: Runtastic Pro

Runtastic bietet Nutzern im Web die Gelegenheit, einen Gutschein zu kaufen und zu verschenken. Ähnlich wie bei Spotify wird der Beschenkte hier auch über eine individuell gestaltbare E-Card informiert. Zur Auswahl steht entweder eine Gold-Mitgliedschaft für knapp 50 Euro, die Zugriff auf das gesamte Angebot von Runtastic bietet, oder auch nur ein Trainigsplan für rund 25 Euro. Letzterer lässt sich optimal auf die persönlichen Ziele des Betreffenden einstellen und soll für spezielle Motivation sorgen.

Zahlen lässt sich per Kreditkarte oder auch Überweisung. Weitere Details zum Angebot von Runtastic hier. Die Gutscheine findest du wiederum hier.

Ein Runtastic-Gutschein lässt sich schnell im Netz besorgen. (Quelle: Screenshot runtastic.com/de)

Für Gamer: Steam Gift

Auf dem Gaming-Portal von Valve steht dir eine riesige Auswahl an aktuellen Spiele-Hits zur Auswahl, die sich als virtuelles Geschenk in Form einer E-Card verschenken lassen. Jetzt musst du nur noch wissen, ob sich dein Freund oder Angehöriger eher über einen Ego-Shooter oder ein Adventure freut. Bedenke jedoch die Systemvoraussetzungen der Spiele. Hier geht es zum Shop. Zu den akzeptierten Zahlungsmöglichkeiten gehören Kreditkarte, PayPal oder auch Sofort-Überweisung.

Steam bietet eine vielfältige Auswahl an Spielen. (Quelle: Screenshot store.steampowered.com)
Seite 1/2
Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick