Sie sind hier:
 

Kaufberatung: Last Minute-Geschenke für Technik-Fans
Gerettet mit wenigen Klicks

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Auch in der letzten Minute lassen sich mitunter noch sinnvolle Geschenke für Freunde und Verwandte finden - dem Internet sei Dank. Netzwelt hat neun Last-Minute-Tipps für Sie zusammengetragen.

Sie haben sich zu spät um Geschenke gekümmert oder einen wichtigen Freund auf ihrer Liste vergessen? Zum Glück gibt es das Internet mit einer Fülle an Last-Minute-Geschenken, die sich ad hoc verschenken lassen. Netzwelt hilft bei der Suche.

Auch auf den letzten Drücker lassen sich noch sinnvolle Geschenke finden.

Hat Sie die hohe Kunst der Prokrastination in die missliche Lage gebracht, auch wenige Stunden vor Heiligabend noch kein Geschenk in der Hand zu haben? Oder haben Sie sich einfach nur verzettelt und einen wichtigen Bekannten vergessen? Keine Sorge, das Internet ist ein Fundus zahlreicher Last-Minute-Geschenke, die auch Ihnen aus der Patsche helfen.

Für Musik-Liebhaber: Spotify-Abo

Sofort verschenkbar ist beispielsweise ein Spotify-Abo. Nutzer können eine Mitgliedschaft für einen, drei, sechs oder zwölf Monate verschenken. Die Preise beginnen bei zehn Euro. Zahlen lässt sich per Kreditkarte, PayPal oder auch Sofort-Überweisung.

Selbst wenige Minuten vor der Bescherung ist dieses Geschenk noch eine Option, denn die E-Card, durch die der Beschenkte informiert wird, lässt sich per E-Mail versenden. Auch eine Druckversion steht jedoch zur Verfügung. Weitere Infos finden Sie hier. Was Ihnen Spotify alles bietet, erfahren Sie hier.

Ein Gutschein für Spotify lässt sich jederzeit verschenken. (Quelle: Screenshot spotify.com)

Für Lego-Fans: Minecraft

Der Indie-Hit Minecraft lässt sich ebenfalls als Geschenk versenden. Vielleicht haben Sie einen begeisterten Lego-Fan in Ihrem Bekanntenkreis, der sich auch für das virtuelle Bauen mit Klötzchen interessieren könnte? Dann schenken Sie ihm einen Geschenk-Code für das Open-World-Spiel von Mojang.

Rund 20 Euro kostet die Vollversion für den PC im Netz. Sie sollten sich natürlich vergewissern, dass der Rechner des Geschenkempfängers auch die nötigen Systemvoraussetzungen erfüllt. Mehr über Minecraft verrät Ihnen die unten stehende Folge von netzwelt-TV.

Für Sportler: Runtastic Pro

Runtastic bietet Nutzern im Web die Gelegenheit, einen Gutschein zu kaufen und zu verschenken. Ähnlich wie bei Spotify wird der Beschenkte hier auch über eine individuell gestaltbare E-Card informiert. Zur Auswahl steht entweder eine Gold-Mitgliedschaft für knapp 50 Euro, die Zugriff auf das gesamte Angebot von Runtastic bietet, oder auch nur ein Trainigsplan für rund 25 Euro. Letzterer lässt sich optimal auf die persönlichen Ziele des Betreffenden einstellen und soll für spezielle Motivation sorgen.

Zahlen lässt sich per Kreditkarte oder auch Überweisung. Weitere Details zum Angebot von Runtastic erhalten Sie hier. Die Gutscheine finden Sie wiederum hier.

Ein Runtastic-Gutschein lässt sich schnell im Netz besorgen. (Quelle: Screenshot runtastic.com/de)

Für den Überraschungseffekt: Apple Cards

Für überraschte Gesichter sorgt garantiert eine Apple Card im Briefkasten. Diese lässt sich über die zugehörige iOS-App virtuell erstellen und im Anschluss dennoch mit der regulären Post verschicken. Nach Belieben können hier vorgegebene Designs mit privaten Fotos und einem persönlichen Text gemixt werden.

Natürlich bedarf dieser Prozess aber einiger Tage Vorlaufzeit. Ganz Last Minute lässt sich ein solcher Gruß also nicht verschicken. Apple will für den Service zudem 4,49 Euro haben. Zahlen lässt sich per Kreditkarte, Geschenkkarte oder PayPal. Weitere Informationen finden Sie hier.

Apple Cards sorgen für eine Überraschung beim Briefkastengang. (Quelle: Screenshot apple.com/de)

Für Gamer: Steam Gift

Ein Videospiel-Fan wird sich garantiert über ein Steam Gift freuen. Auf dem Gaming-Portal von Valve steht Ihnen eine riesige Auswahl an aktuellen Spiele-Hits zur Auswahl, die Sie als virtuelles Geschenk in Form einer E-Card verschenken können.

Jetzt müssen Sie nur noch wissen, ob sich Ihr Freund oder Angehöriger eher über einen Ego-Shooter oder ein Adventure freut. Bedenken Sie jedoch die Systemvoraussetzungen der Spiele. Hier geht es zum Shop. Zu den akzeptierten Zahlungsmöglichkeiten gehören Kreditkarte, PayPal oder auch Sofort-Überweisung.

Ein Steam-Spiel lässt sich auch noch in der letzten Minute verschenken. (Quelle: Screenshot store.steampowered.com)

Für den guten Zweck: Humble Bundle

Das Humble Bundle-Projekt veröffentlicht regelmäßig Pakete aus Indie-Spielen oder auch E-Books, die für einen beliebigen Preis im Netz erworben oder verschenkt werden können. Aktuell steht für die nächsten sechs Tage das Humble THQ Bundle zur Verfügung, in dem Spiele wie Darksiders, Red Faction und Metro 2033 enthalten sind.

Der Clou des Humble Bundles: Der frei gewählte Betrag lässt sich im vollen Umfang an die Entwickler oder auch eine soziale Organisation überweisen. Als Zahlungsmittel werden Kreditkarten, PayPal und Amazon Payment akzeptiert. Hier geht's zum Bundle.

Für iOS-Nutzer: Kostenpflichtige App

Auf den letzten Drücker lässt sich auch eine iOS- oder Mac-App verschenken. Allerdings geht dies nur über den iTunes Store auf Mac oder PC. Von unterwegs können nur iPhones, iPads oder iPods mit iOS 5 Geschenke vermitteln. Mit iOS 6 hat Apple diese Funktion nämlich vorerst abgeschafft. Vom stationären Rechner aus ist das verschenken über iTunes aber kein Problem.

Im iTunes Store lassen sich Apps verkaufen. (Quelle: Screenshot iTunes Store)

Für Film-Liebhaber: LoveFilm-Abo

Das Filmportal LoveFilm bietet die Möglichkeit, Monatsmitgliedschaften zu verschenken. Diese lassen sich per Post oder auch per E-Card versenden. Zur Auswahl stehen vier, sechs und zwölf Monate. Je nach Häufigkeit der Filmzusendungen steigt der Preis. Die günstigste Option sind 19,49 Euro für zwei DVDs pro Monat. Als Zahlungsmittel werden Lastschrift und Kreditkarte akzeptiert. Weitere Details erfahren Sie hier.

Abos für Love Film lassen sich Online als E-Card versenden. (Quelle: Screenshot lovefilm.de/gifts/vouchers)
Kommentare zu diesem Artikel

Auch in der letzten Minute lassen sich mitunter noch sinnvolle Geschenke für Freunde und Verwandte finden - dem Internet sei Dank. Netzwelt hat neun Last-Minute-Tipps für Sie zusammengetragen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36713
Kaufberatung: Last Minute-Geschenke für Technik-Fans
Kaufberatung: Last Minute-Geschenke für Technik-Fans
Stehen Sie kurz vor Weihnachten noch ohne Geschenke dar? Dann könnten unsere Last-Minute-Geschenke Ihnen weiterhelfen.
http://www.netzwelt.de/news/94543-kaufberatung-last-minute-geschenke-technik-fans.html
2012-12-08 14:12:10
News
Kaufberatung: Last Minute-Geschenke für Technik-Fans