Sie sind hier:
 

Mozilla Firefox: Neues Plug-in integriert Facebook Messenger
Immer in Verbindung

von Stephan Porada Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Ab sofort kann der Facebook-Chat in den Browser Firefox integriert werden. Die Mozilla Foundation hat dafür eine neue Erweiterung entwickelt. Für die Zukunft ist noch mehr geplant.

Ab sofort kann der Facebook Messenger in den Browser Firefox integriert werden. Die Mozilla Foundation hat dafür ein neues Plug-in entwickelt, welches den Chat und andere Funktionen des Sozialen Nezwerks direkt in Firefox implementiert. Für die Zukunft hat die Organisation noch mehr geplant.

Die Erweiterung integriert sich direkt in Firefox. (Quelle: Screenshot)

In Zusammenarbeit von Facebook und der Mozilla Foundation ist ein Plug-in auf Basis einer neuen Programmierschnittstelle (Social API) entstanden, mit dem der Facebook-Chat direkt in den Firefox-Browser integriert wird. Installieren können die Anwendung alle Nutzer der neuesten Firefox-Version, indem sie auf die dafür eigens angelegete Internetseite surfen.

Das kann das Plug-in

Ist die Erweiterung installiert, stehen Nutzer immer mit ihren Freunden in Verbindung. Dabei ist es egal, wo sich der Anwender gerade im Internet herumtreibt. Das Plug-in ist an der rechten Seite von Firefox angedockt und informiert über einkommende Nachrichten, Likes, Kommentare und Foto-Verknüfungen. Der Aufbau der Erweiterung entspricht größtenteils der original Chatleiste von Facebook. Gleichzeitiges Surfen und Chatten mit Freunden, ohne mehrere Tabs zu nutzen, ist einer der Vorteile der Erweiterung.

Mit wenigen Klicks lässt sich das Add-on wenn gewünscht jedoch auch verbergen. Möchte der Nutzer gar nicht mehr erreichbar sein, schaltet er den Dienst einfach ganz aus.

Weitere Pläne

Laut dem offiziellen Blogeintrag der Mozilla Foundation ist die Entwicklung der App nur der erste Schritt auf dem Weg, Firefox sozialer zu machen. "Wir werden bald Unterstützungen für weitere Funktionen und Anbieter hinzufügen", erklärt die Organisation.

Zur Installation der Erweiterung geht es hier entlang. Mit einem Klick auf Aktivieren stellt sich diese am rechten Rand des Browsers ein. Die erforderliche Firefox-Version ist hier zu finden.

Mozilla Software

Zurück XXL Bild 1 von 8 Weiter Bild 1 von 8
Das Programm Contacts verwaltet Adressen direkt im Browser und gibt sie auf Wunsch an Webdienste weiter.

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
article
36701
Mozilla Firefox: Neues Plug-in integriert Facebook Messenger
Mozilla Firefox: Neues Plug-in integriert Facebook Messenger
Die Mozilla Foundation hat eine neue Erweiterung entwickelt, die den Facebook-Chat in den Firefox-Browser integriert.
http://www.netzwelt.de/news/94531-mozilla-firefox-neues-plug-integriert-facebook-messenger.html
2012-12-04 15:42:56
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/erweiterung-integriert-direkt-firefox-bild-screenshot-17286.jpg
News
Mozilla Firefox: Neues Plug-in integriert Facebook Messenger