Sie sind hier:
 

Google: Indoor Maps für Deutschland 10.000 Gebäudepläne

SHARES

Den Google Indoor-Kartendienst gibt es ab jetzt auch für Deutschland. Nutzer navigieren mit der neuen Funktion durch Einkaufszentren, Museen und Stadien. Mit dabei sind auch prominente Gebäude wie das KaDeWe.

Google bietet seinen Indoor-Kartendienst ab sofort auch für Deutschland an. Zum Start umfasst die Datenbank über 10.000 Gebäudepläne von Museen, Einkaufszentren und Stadien. Mit dabei sind auch einige prominente Gebäude.

Google Indoor Maps hilft bei der Orientierung in großen Gebäuden. (Quelle: Google)

In Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Dänemark, Schweden und Belgien gibt es ihn schon: den Google Indoor Maps-Dienst. Nun stellt der Dienst auch Karten für das Innere diverser deutscher Gebäude zu Verfügung, sodass Nutzer auch in diesen navigieren können.

Prominente Partner

Zum Start des Dienstes umfasst die Datenbank 10.000 Gebäudepläne, unter denen sich auch einige bekannte deutsche Bauten befinden. Für durchgeplante Einkaufstouren ist beispielsweise ein Karte des berühmten KaDeWe in Berlin enthalten. Wissensdurstige navigieren sich durch das Deutsche Museum in München und finden schnell ihre gesuchten Exponate. Für Fußballfans mit kleineren Orientierungsproblemen gibt es beispielsweise eine Karte des Signal Iduna Parks in Dortmund.

Nutzer rufen die neuen Indoor Karten mit ihren Android-Geräten und der vorinstallierten Google Maps-App auf. Die Innenansichten der Gebäude sind direkt in die Anwendung integriert worden. Zoomt der Nutzer an ein Gebäude mit verfügbaren Plan heran, dann offenbart dieses sein Inneres in Form der neuen Karten. Navigiert wird durch die Indoor Maps wie gewohnt. Die eigene Position wird wie üblich mit einem blauen Punkt gekennzeichnet und auf einige Meter genau bestimmt. Dabei stellt die App sogar fest, in welchem Stockwerk sich der Nutzer befindet, und wechselt automatisch die Ansicht.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Google: Indoor Maps für Deutschland" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Stephan Porada
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by