Erster Tweet am 12. Dezember

@Pontifex: Der Papst ist bei Twitter

Der Papst ist ab heute, dem 3. Dezember, bei Twitter zu finden. Unter dem Namen @Pontifex können Gläubige und Interessierte dem Oberhaupt der Katholischen Kirche beim Kurznachrichtendienst folgen. So richtig los geht es aber erst am 12. Dezember.

?
?

Wer mag kann dem Papst ab jetzt bei Twitter folgen. (Bild: Screenshot netzwelt)
Wer mag, kann dem Papst ab jetzt bei Twitter folgen. (Bild: Screenshot netzwelt)

Demnächst verkündet der Papst seine Botschaften nicht mehr nur auf dem klassischen Wege, sondern nutzt den sozialen Kurznachrichtendienst Twitter. Schon jetzt hat das Kirchenoberhaupt mit seinem Account @Pontifex über 60.000 Follower. Den ersten persönlichen Tweet des Papstes für seine Gefolgschaft gibt es aber erst am 12. Dezember, passend zum Festival der Lieben Frau von Guadalupe.

Werbung

In allen Sprachen

Die Tweets des Oberhaupts der katholischen Kirche werden in Englisch veröffentlicht. Für alle, die dieser Sprache nicht mächtig sind, gibt es separate Twitter-Accounts, die die original Kurznachrichten in Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Deutsch, Polnisch, Arabisch und Französisch wiedergeben.

Laut des US-Online-Magazins The Verge lädt Papst Benedikt XVI. dazu ein, Fragen an den neu eingerichteten Account zu senden, damit er diese direkt nach seinem ersten Tweet beantworten kann.

Mehr zum Thema »



Forum