Sie sind hier:
 

Asus RT-AC66U: Flotter WLAN-Router mit ac-Standard
Für rund 170 Euro

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Asus erster WLAN ac-Router will mit hohem Tempo im Netzwerk, Cloud-Zugriff und einfacher Benutzerführung überzeugen. Werden Kabel und der Dropbox-Zugang hinfällig?

Hohe Geschwindigkeit, Cloud-Zugriff, einfache Benutzeroberfläche - der Asus-Router RT-AC66U will sich als vielseitiger Alleskönner mit Unterstützung für den neuen WLAN-Standard ac behaupten. Gelingt das?

Asus verbaut in seinem Router zwei USB-2.0-Anschlüsse, die Datenträger im Netzwerk freigeben. Solche Schnittstellen besitzen Router aber natürlich schon länger. Clou sind jetzt Apps für den mobilen Zugriff auf die USB-Speicher. Bei Asus heißt das entsprechende Miniprogramm AiCloud. Es ist kostenlos für Android und iOS erhältlich.

Vor der Nutzung der App ist eine Einrichtung des Routers und Funknetzes des RT-AC66U erforderlich. Vom Tablet, Smartphone oder Desktop-Rechner aus leitet der Hersteller einfach und übersichtlich durch die wichtigsten Installationsschritte, ein manuelles Setup ist nicht nötig, die Netzwerk-Konfiguration wird automatisch erkannt. Im Gegensatz zum D-Link DIR-865L wird kein individueller WLAN-Schlüssel für das 2,4- und 5-GHz-Netz vorgeschlagen: Anwender richten das Kennwort selbst ein. Die beiden Netze werden parallel aufgespannt.

Neue Leistungsklasse: Der Asus-Router RT-AC66U unterstützt den schnellen WLAN-Standard ac.

DDNS-Anmeldung für den Überall-Zugriff

Die App AiCloud greift auf angeschlossene Datenspeicher zu, indem man über die Firmware des Routers die Freigabe übers Internet aktiviert und Zugriffsrechte definiert. Letztere muss man freilich auch der App übergeben, die dann flüssig Bilder, Fotos, Video und Dokumente im lokalen Netzwerk streamt. Schade: Eine Funktion zum Herunterladen der Dateien auf Tablet und Smartphone steht nicht zur Verfügung.

Wer unterwegs auf angeschlossene Speicher zugreifen will, muss sich zunächst beim DDNS-Dienst von Asus über die Router-Oberfläche anmelden. So funktioniert der Cloud-Zugriff von überall auch beim D-Link ac-Router DIR-865L. Netzwelt testete den DDNS-Dienst nicht gesondert. Insgesamt dürfte das Anmeldeverfahren für viele Anwender aber immer noch eher befremdlich sein - Western Digital löst dies weit besser bei seinem Router MyNet N900 Central.

Asus RT-AC66U: Flotter WLAN-Router mit ac-Standard

Bild 1 von 16
Der Asus-Router spannt zwei WLAN-Netze auf, eines im 2,4- und eines im 5 GHz-Bereich. Der neue Funkstandard ac wird unterstützt. (Bild: netzwelt)

Online-Speicher

Als Synchronisationsservice stellt Asus seinen Nutzern fünf Gigabyte kostenlosen Speicher in der Cloud zur Verfügung (Asus WebStorage). Dieser lässt sich mit der App AiCloud oder dem ebenfalls erhältlichen Miniprogramm Asus WebStorage verwalten und mit lokalen USB-Freigaben synchronisieren. Erforderlich sind allerdings eine Anmeldung beim Online-Speicherdienst und ein laufender DynDNS-Service für den Zugriff auf USB-Medien am Router.

Die Firmware des RT-AC66U bringt ein umfangreiches Sammelsurium an Funktionen mit. Für Vielfalt an USB-Anwendungen sorgen etwa UPnP-Server-, Download-Kontrolle und -Verwaltung sowie Anschlussmöglichkeiten eines Mobilfunksticks als DSL-Fallback-Lösung. Ordner auf angeschlossenen Speichern lassen sich im Netzwerk für den ftp- und Samba-Zugriff aktivieren. Unter den UPnP-Funktionen kann auch ein iTunes Server aktiviert werden, der Zugriff auf Musiktitel über ApplesAbspielsoftware bietet.

Schneller WLAN-Standard ac

Asus bewirbt den neuen ac-Standard im RT-AC66U mit Geschwindigkeiten bis zu 1,75 Gigabit pro Sekunde. Auf das Marketing sollte man aber nicht reinfallen, denn dabei handelt es sich um Brutto-Werte, die in der Praxis derzeit nicht zu erreichen sind. Die Durchsatzraten lagen in der Reichweite des D-Link-Routers DIR-865L. Bei Aufstellung der Gegenstelle im selben Raum maß netzwelt im 5-GHz-Netz knapp 134 Megabit pro Sekunde. Einen Raum weiter ergab unser Test 120 Megabit pro Sekunde.

Deutlich besser als der Konkurrenzrouter von D-Link schnitt der Asus-Router im Durchsatztest im 2,4-GHz-Netz ab. Im selben Raum maß netzwelt 69 Megabit pro Sekunde, einen Raum weiter 75 Megabit pro Sekunde.

Hardware 4xGigabit-LAN, 1xGigabit-WAN, 2xUSB 2.0
WLAN IEEE 802.11 ac/n/b/g/a
WLAN-Sicherheit WEP/WPA/WPA2
Funktionen/Protokolle Quality of Service (QoS), WPS, SPI -Firewall, Mac-Adressen-, url- & IP-Filter, UPnP, DMZ-Support, IPv6-Support, DynDNS, iTunes Server, ftp-Server, Server für Netzwerkdrucker, Samba-Server, Cloud-Zugriff (App)
gemessener WLAN-Durchsatz im selben Raum: 69 MBit/s (2,4 GHz), 134 MBit/s (5 GHz)
zweiter Raum: 75 MBit/s (2,4 GHz), 120 MBit/s (5 GHz)
Preis Rund 170 Euro

Fazit

Die Vielfalt der Cloud-spezifischen USB-Dienste beim Asus-Router verwirren eher, als dass sie für Übersicht sorgen. Damit die Anmeldung für den Unterwegs-Zugriff gelingt, sind immer noch recht viele Schritte nötig. Hier macht Western Digital vor, wie es einfacher geht. Vorteil von Asus ist der Onlinespeicher, der mit Sync- und Freigabeoptionen eine Alternative zu Dropbox darstellt. Dazu muss man allerdings die im Vergleich kompliziertere Anmeldung bewältigen.

Der Durchsatz im 5-GHz-Netz beim RT-AC66U lag im Bereich des bereits getesteten D-Link Gigabyte Routers DIR-865L. Die Geschwindigkeit ist hoch, aber angesichts der Versprechungen sind die Ergebnisse doch eher ernüchternd. Im 2,4-GHz-Netz punktet der Asus-Router aber mit hohem Tempo.

Kommentare zu diesem Artikel

Asus erster WLAN ac-Router will mit hohem Tempo im Netzwerk, Cloud-Zugriff und einfacher Benutzerführung überzeugen. Werden Kabel und der Dropbox-Zugang hinfällig?

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36659
Asus RT-AC66U: Flotter WLAN-Router mit ac-Standard
Asus RT-AC66U: Flotter WLAN-Router mit ac-Standard
Der Asus-Router soll für "extrem schnelle" Verbindungsraten sorgen. Kann das Gerät die Erwartungen erfüllen?
http://www.netzwelt.de/news/94484-asus-rt-ac66u-flotter-wlan-router-ac-standard.html
2012-12-02 10:47:42
News
Asus RT-AC66U: Flotter WLAN-Router mit ac-Standard