Starke Leistung und scharfes Display

Optimus G2: Gerüchte um 2-Gigahertz-Quad-Core-Smartphone von LG

Ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von über zwei Gigahertz, ein Full HD-Display mit 440 Pixeln pro Zoll und Android 5.0 - die Spezifikationen des Optimus G2 von LG lesen sich wie eine Wunschliste für Technik-Fans. Bereits im Mai 2013 könnte der angebliche Nachfolger des LG Optimus G erscheinen. 

?
?

Der Nachfolger des LG Optimus G (oben im Bild) steht offenbar bereits in den Startlöchern. (Bild: LG Korea)
Der Nachfolger des LG Optimus G (oben im Bild) steht offenbar bereits in den Startlöchern. (Bild: LG Korea)
Werbung

Das LG Optimus G ist hierzulande noch nicht einmal auf dem Markt, schon tauchen Details über den Nachfolger des Highend-Geräts auf. Wie die südkoreanische Newsseite news.mk unter Berufung auf industrielle Kreise berichtet, wird das LG Optimus G2 bereits im Mai 2013 auf den Markt kommen und damit dem möglicherweise gleichzeitig erscheinenden Samsung Galaxy S4 Konkurrenz machen.

Technische Details

Bereits die technischen Daten des aktuellen Optimus G-Modells, das auch die Basis für Googles Nexus 4-Smartphone darstellt, sind beeindruckend. Mit dem Nachfolger legt LG jedoch noch einiges an Leistung oben drauf. So befindet sich den Spekulationen zufolge im Optimus G2 ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktung über zwei Gigahertz von Qualcomm. Bei der GPU soll es sich um Qualcomms Adreno 320 handeln.

Der angeblich fünf Zoll große Bildschirm wird mit 1.920 x 1.080 Pixeln bei 440 Pixeln pro Zoll (ppi) Full HD-Auflösung besitzen. Als Betriebssystem fungiert den Informationen nach die nächste Android-Nummer 5.0 mit dem Codenamen Key Lime Pie. Der Mobilfunkstandard LTE wird ebenfalls unterstützt. Darüber hinaus werkelt LG weiter an technischen Möglichkeiten, um die Akkulaufzeit und Kamera-Leistung von Smartphones zu verbessern.

Bestätigt hat LG die Spekulationen der Nachrichtenseite jedoch noch nicht. Der Vorgänger Optimus G soll ebenfalls im nächsten Jahr auf den deutschen Markt kommen.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Android Android Base Lutea 3 im Test

Das Base Lutea 3 ist ein kostengünstiges Smartphone mit Android 4.0. Nur 200 Euro will der Hersteller für das Gerät mit Dual-Core-Chip und NFC...

Samsung Tarifvergleich Wo ist das Samsung Galaxy S3 am günstigsten?

Netzwelt hat sich durch den Tarifdschungel geschlagen und nachgerechnet, bei welchem Anbieter ein Samsung Galaxy S3 mit einer All-Net-Flat am...