Cover rüsten auf Wunsch Funktionen nach

Rückseite austauschbar: Nokia Lumia 820 im Test

Mit dem Nokia Lumia 920 präsentierte der finnische Handyhersteller ein innovatives Smartphone, das sich im netzwelt-Test Bestnoten verdiente. Auch der kleine Bruder Lumia 820 wartet mit einigen klugen Features auf, die die Konkurrenz vermissen lässt. Vollends überzeugen kann das Modell im Test aber nicht.

?
?



Nokia Lumia 820: Mit dem Nokia Lumia 820 präsentiert der finnische Handyhersteller ein Mittelklassen-Smartphone mit dem neuen Windows Phone 8. Zum Video: Nokia Lumia 820

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Design und Verarbeitung
  2. 2Hardware
  3. 3Sprachqualität und Akkulaufzeit
  4. 4Multimedia
  5. 5Software
  6. 6Fazit
Werbung

Design und Verarbeitung

Das Nokia Lumia 820 ähnelt im Design dem Vorzeigemodell Lumia 920. Allerdings gibt es einen entscheidenden Unterschied: Das Lumia 820 besitzt kein Unibodygehäuse, die Rückseite lässt sich abnehmen - auch wenn dieses auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist und im Test auch einigen Kraftaufwand erforderte. 

Anzeige

Die auf der Rückseite verwendeten Wechselcover gibt es dabei nicht nur in verschiedenen Farben - zur Auswahl stehen in Deutschland Rot, Gelb, Weiß, Türkis, Violett, Grau und Schwarz -, sondern auch mit unterschiedlichen Funktionen: So kann beispielsweise die drahtlose Ladetechnik Qi nachgerüstet oder die Robustheit des Smartphones mit einem speziellen Cover erhöht werden. Angaben zu Preisen der Wechselcover macht Nokia noch nicht, zum Testzeitpunkt standen diese leider auch noch nicht zur Verfügung.

Mit 160 Gramm ist das Lumia 820 zwar leichter als das Vorzeigemodell Lumia 920. Dennoch ist das Modell kein Leichtgewicht, was sich auch deutlich beim Transport des Modells in der Hosentasche bemerkbar macht.

Nokia Lumia 820 mit anderen Produkten vergleichen

Informationen zu Nokia Lumia 820

Auf der Nokia Lumia 820 Produktseite finden Sie weitere Informationen, wie technische Daten, Zubehör, aktuelle Preise oder weitere Vergleiche mit Konkurrenz-Produkten.