Für iOS

App-Tipp: Minecraft Reality - Klötzchen-Bauwerke für die reale Welt

Das Entwicklerstudio 13th Lab hat eine Augmented Reality-App für Minecraft-Fans vorgestellt. Mit der iOS-Anwendung transferieren Spieler des Sandkastenspiels ihre Bauwerke in die reale Welt. Für die soziale Vernetzung haben sich die Entwickler etwas Besonderes ausgedacht.

?
?

Die App holt eigene Kreationen in reale Welt. (Bild: Screenshot The Verge)
Die App holt eigene Kreationen in die reale Welt. (Bild: Screenshot The Verge)

Dieses Wochenende, vom 24. bis zum 25. November, fand wieder die MineCon statt, auf der sich Fans und Liebhaber des Klötzchenspiels getroffen und ausgetauscht haben. Für all diejenigen, die nicht dabei sein konnten, gibt es ein kleines Trostpflaster in App-Form zu bestaunen.

Werbung

Minecraft in der realen Welt

Nach stundenlangem Werkeln und Bauen hat sich bestimmt schon jeder Minecraft-Spieler gewünscht, dass er seine architektonischen Meisterwerke irgendwie in die reale Welt holen könnte. Die App Minecraft Reality ermöglicht Klötzchen-Liebhabern dies zumindest per Augmented Reality.

Die Anwendung des Entwicklerstudios 13th Lab nutzt die Kamera der iOS-Geräte zur Analyse der Umgebung, sodass eigene Bauten in die Realität eingefügt werden können. Auf dem Display bestaunt der Besitzer dann seine Klötzchen-Kreation in echtem Tageslicht von allen Seiten.

An soziale Interaktionen zwischen den App-Nutzern hat das Entwicklerstudio auch gedacht. Per GPS verorten Hobby-Architekten ihre Bauwerke an echten Plätzen in der realen Welt, damit diese von anderen Spielern begutachtet werden können. Den kreativen Spaß können Sie hier für 1,79 Euro herunterladen.

Mehr zum Thema »


Alle netzwelt-Specials

Mac OS X Kommentar Was Microsoft Linux verdankt

Das Microsoft-Imperium scheint zu schrumpfen. An einer Monopolstellung hält das Unternehmen aber fest: Der Desktop-PC-Markt bleibt in der Hand von...



Forum