Bewegung, Bewegung!

Sports Champions 2: Im Kurztest

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft geht Sony wieder ein Licht auf: Der japanische Hersteller veröffentlicht eine Handvoll Spiele für seine sonst sträflich vernachlässigte Bewegungssteuerung Move - darunter den Nachfolger des populären Gehampels Sports Champions.

?
?

Sports Champions 2: Im Kurztest - "Sports Champions 2" bietet sechs Disziplinen, die Sonys Bewegungssteuerung Move mehr oder weniger ausreizen. (Bild: Sony)
"Sports Champions 2" bietet sechs Disziplinen, die Sonys Bewegungssteuerung Move mehr oder weniger ausreizen. (Bild: Sony)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Video: Sports Champions 2
  2. 2Fazit
  3. 3Datenblatt
Werbung

Rund 30 Euro verlangt Sony für ein halbes Dutzend schweißtreibender Mini-Games, die sich grundsätzlich mit einem Motion-Controller steuern lassen. Manche Disziplinen gewinnen allerdings deutlich an Reiz, wenn zwei der Controller vorhanden sind - etwa das Boxen. Im Ring dreschen zwei Kontrahenten mit kurzen Jabs und mächtigen Schwingern so lange (völlig unblutig) aufeinander ein, bis einer zu Boden zu geht - und liegen bleibt.

Auch das Bogenschießen auf starre und bewegliche Ziele wird - wie schon im Vorgänger - durch den Einsatz von zwei Motion-Controllern authentischer, wenn mit entsprechenden Bewegungen erst ein Pfeil aus dem virtuellen Köcher auf dem Rücken geholt und dann die Sehne gespannt wird. Bei nur einem Steuergerät verkommt das Wettschießen gegen einen menschlichen oder einen Computer-Gegner allerdings zur simplen Zielübung mit Zeitdruck - wie auch so manche Spielvariante, bei der so viele Punkte wie möglich kassiert oder anrückende Papp-Zombies erlegt werden müssen.

Ein deutlich ruhigere Kugel lässt sich beim Bowling schieben, bei dem die Schwungbewegungen inklusive Spin sauber erfasst und akkurat auf den Bildschirm übertragen werden. Hektisches Fuchteln wird auch beim Tennis bestraft, bei dem sich die Sportler automatisch über den Platz bewegen. Wer seine Schläge zu früh oder spät ausführt, trifft schlicht den Ball nicht - donnert den Filz regelmäßig ins Netz oder Aus. Könner geben dagegen ihren Returns eines fiesen Schnitt, spielen einen Stopp-Ball oder Lob.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

MP3 Sony Wasserfester MP3-Player und NFC-Lautsprecher im Kurztest

Sony präsentierte auf der Roadshow in Hamburg seinen neuen wasserfesten MP3-Player und seine neuen NFC-Lautsprecher. Netzwelt hat sich die...

Apple iPhone Table Top Racing Im Kurztest

Es ist angerichtet: Playrise Digitals iOS-Mini-Boliden flitzen zwischen Käsestulle und Sushi-Rolle über den Esstisch.



Forum