Cryteks F2P-Shooter sehr erfolgreich

Warface: Fünf Millionen registrierte Spieler in Russland

Die Frankfurter Softwareschmiede Crytek verkündet, dass sich in Russland bereits mehr als fünf Millionen Spieler für den kostenlosen Ego-Shooter mit CryEngine3-Technik registriert haben. Auch in Deutschland soll der Online-Shooter bald spielbar sein.

?
?



Warface - Gameplay Trailer: In diesem Video wird das Online-FPS Warface vorgestellt. Spieler sehen dabei den Free-To-Play Online-Shooter in spannenden Gameplay-Aufnahmen. Neben einem Einblick in die Spielgrafik wird dabei auch das Setting von Warface verraten. So begegnen sich die Spieler in einer nahen Zukunfts-Vision. Vieles erinnert an die Gegenwart. Aber riesige Kampfroboter und Soldaten in futuristischen Kampfanzügen müssen erst noch erfunden werden. Zum Video: Warface - Gameplay Trailer

Werbung

Crytek, vor allem bekannt für Far Cry und die Crysis-Reihe, hat bekanntgegeben, dass sich in Russland über fünf Millionen Spieler für Warface registriert haben sollen. Dass der Titel die Massen begeistern kann, war schon nach dem Launch deutlich absehbar. Bereits im ersten Monat soll sich angeblich mehr als eine Millionen Spieler für den kostenlosen Multiplayer-Shooter registriert haben.

Altbekanntes in schicker Optik

Warface ist ein Free-to-Play-Shooter (F2P-Shooter), der in der nahen Zukunft spielt. Bei den Schauplätzen bedient sich Crytek bei realen Orten wie beispielsweise Afghanistan und dem Kosovo. Spieler können gemeinsam in PVE-Gefechten gegen computergesteuerte Bots kämpfen oder aber auch gegen menschliche Spieler antreten. Insgesamt werden sechs verschiedene Spielmodi geboten, darunter Capture the Flag, Team Deathmatch und auch das aus Counter-Strike bekannte Plant the Bomb.

Anzeige

Hierzulande soll Warface über den Publisher Trion Worlds an den Start gehen, der genaue Zeitpunkt ist jedoch noch unbekannt. Allerdings ist auf der offiziellen Webseite des F2P-Shooters zu lesen, dass der Online-Spielservice noch in diesem Jahr in Europa starten soll. Erscheinen wird der Titel vorerst exklusiv für den PC, Versionen für Xbox 360 und PlayStation 3 sind geplant.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum