Sie sind hier:
 

Metz Caleo 47 LED 200 Media Twin R im Test Allein gegen Asien

SHARES

Einen 3D-LED-Fernseher in der gehobenen Preisklasse erhalten Käufer mit dem Metz Caleo 47 LED 200 Media Twin R. Netzwelt hat den Fernseher, der in Deutschland hergestellt wird, einem umfassenden Praxistest unterzogen.

Made in Germany - kaum ein elektronisches Gerät trägt heute noch diese drei kleinen Worte. Der 3D-Fernseher Caleo 47 LED 200 Media Twin R von Metz bildet eine Ausnahme: Er rollt im mittelfränkischen Zirndorf vom Band, kostet mit 3.700 Euro aber auch eine ordentliche Stange Geld. Netzwelt wollte wissen, ob der Preis gerechtfertigt ist.

Ausstattung

Viel Ausstattung zum kleinen Preis lautet bei asiatischen Herstellern wie Sony, Samsung oder Panasonic die Devise. Metz widersetzt sich diesem Trend, geizt sonst aber keineswegs. So kommt der Caleo 47 LED 200 Media Twin R nicht in der mittlerweile abgelutschten Hochglanzoptik daher, stattdessen zeichnet er sich durch einen hochwertigen Material-Mix aus gebürstetem Aluminium und matt-schwarzem Kunststoff aus. Lediglich die recht breite Bildschirmeinfassung und die knapp zehn Zentimeter Bautiefe wirken etwas altbacken. Ganz anders das Innenleben: Hier dominiert moderne Technik wie ein Universal-Doppeltuner (DVB-T/Kabel/Satellit) mit Unicable-Unterstützung und zwei CI+-Slots für den Pay-TV-Empfang. Mit ihm kann man beispielsweise einen Sender wiedergeben, während ein anderer aufgezeichnet wird. Die Aufnahme erfolgt dabei entweder über den eingebauten, 750 Gigabyte fassenden Festplattenrecorder oder auf ein externes USB-Speichermedium.

Wie von einem zeitgemäßen Fernseher zu erwarten, beherrscht der Caleo 47 LED 200 Media Twin R natürlich auch die 3D-Wiedergabe. Der Hersteller hat sich hier für die passive Polfiltertechnik entschieden und legt zwei 3D-Brillen bei. Ein echtes Highlight ist die "xComfort"-Erweiterungsoption - zum Beispiel können mithilfe eines speziellen Moduls die Jalousien sowie die Beleuchtung eines Raumes komfortabel über die TV-Fernbedienung gesteuert werden. Auf WLAN wurde leider verzichtet. Der einzige Weg zum Heimnetzwerk führt also über die Ethernet-Buchse.

Ist eine Verbindung hergestellt, stehen jedoch bloß das HbbTV-Feature und das DLNA-Streaming zur Verfügung. Internetdienste oder einen integrierten Webbrowser sucht man vergeblich. Immerhin kommt das TV-Gerät mit allen wichtigen Multimedia-Formaten zurecht, die übrigens auch per USB abspielbar sind. Einzig DivX-Videos und dreidimensionale MPO-Fotos bleiben auf der Strecke.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Metz Caleo 47 LED 200 Media Twin R im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

5 Kommentare

  • Karsten49 schrieb Uhr
    AW: Metz Caleo 47: 3D-Fernseher aus Deutschland im Test

    die Menüführung bei Metz finde ich recht unlogisch und kompliziert. Auch die lange Startzeit aus dem ausgeschalteten Zustand von ca. 30 Sekunden, sowie lange Programmumschaltzeiten sind für mich nicht akzeptabel. Warum werden die Fernsehprogramme in der Reihenfolge von unten nach oben und nicht wie normal üblich von oben nach unten angeordnet? - Der Metzfachhändler hatte darauf keine Antwort. Der Klang und das Bild sind m.M. nach aber recht gut.
  • derhexer schrieb Uhr
    AW: Metz Caleo 47: 3D-Fernseher aus Deutschland im Test

    Leider ist Metz nicht mehr auf dem techn. Stand der Zeit. Auf den Geräten läuft eben nur ein angepasstes Linux und irgendwie scheint die Prozessorleistung einfach hinterher zu hinken, denn die Oberfläche reagiert nur sehr träge auf eine normal flotte Bedienung. Irgendwann werden denen das gleiche Schicksal ereilen, wie es schon Loewe ereilt hat. Anstatt Android oder dergleichen zu portieren (was es meines Wissens nach nur als Externbox wie Ouya gibt), verschlafen die einfach die Zeit. Vor sechs Jahren diskutierte ich auf einer Hausmesse mit einem Entwickler und einem Verkaufsleiter... der Entwickler wollte von Internet nix wissen, seiner Meinung nach Hacken dann die Hacker die Metz Fernseher .... =) Naja das ist eben eine moderne Einstellung. Samsung und Co zeigt denen wie es geht. Der Vergleich das billige Samsung Geräte nicht leicht oder gar nicht zu reparieren sind, zieht nicht, denn für einen teuren Metz kann man sich 3 oder 4 gleichwertige und technisch modernere Koreaner kaufen!
  • Matt174 schrieb Uhr
    AW: Metz Caleo 47: 3D-Fernseher aus Deutschland im Test

    Lieber Stefan, schon seltsam, dass du ein Gerät für 3700EUR kaufst, das es nur beim Fachhändler gibt und dich dann über Menüführung und Technik beschwerst. Hast du dir denn beim Fachhändler das Gerät nicht vorführen lassen? also bei 3700EUR würde ich das schon, bevor ich es mir kaufe :P
  • Stefan9999 schrieb Uhr
    AW: Metz Caleo 47: 3D-Fernseher aus Deutschland im Test

    Leider habe ich genau diesen Fernseher gekauft und bin sehr unzufrieden damit. Die Technik und Menüführung ist wirklich aus dem letzten Jahrtausend. -Sehr, sehr langsam, -immer wieder Absturz des Systems (Wiederherstellung nur durch Steckerziehen) Mein Fazit: Metz hat die Zukunft total verschlafen Besser ein günstigeres besseres Gerät aus Fernost (Leider)
  • chickenlevel schrieb Uhr
    AW: Metz Caleo 47: 3D-Fernseher aus Deutschland im Test

    3700 € für einen Fernseher, der anscheinend einen Bedienkompfort aus dem letzten Jahrtausend hat, 10 cm dick ist und auch sonst irgendwie lächerlich wirkt? Entweder die Negativpunkte wurden komplett überspitzt dargestellt oder das Fazit "Deutsche Gründlichkeit" ist vor dem tatsächlichen Test entstanden. Sehe ich das falsch?

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Florian Friedrich
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by