Ampel-System

App-Tipp: SecurityNews - Kompagnon für Sicherheit im Internet

Das Internet ist ein gefährliches Pflaster: Es wimmelt nur so von Würmern, Malware und Sicherheitslücken, die eine Gefahr für den Nutzer sind. Damit der Anwender zumindest immer auf dem neuesten Stand ist, welche Bedrohungen um die nächste Ecke lauern, stellt das Bundesamt für Sicherheit in der Informations­technik dem Anwender einen kleine Begleiter zur Seite.

?
?

Die App des Bundesamt wanrt vor Bedrohungen. (Bild: Screenshot netzwelt)
Die App des Bundesamt wanrt vor Bedrohungen. (Bild: Screenshot netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Ampel-System
  2. 2Aktuelle Nachrichten
  3. 3Barometer
Werbung

Der Begleiter kommt in der mobilen Form einer App daher und lautet auf den Namen securityNews. Android- und Apple-Nutzer, die nicht mehr alleine durch das Web irren wollen, können sich die Anwendung kostenlos im jeweiligen App Store herunterladen. Herausgegeben wird das Programm vom Bundesamt für Sicherheit in der Informations­technik (BSI).

Ampel-System

Die App basiert auf dem Schwachstellenstempel des BSI, der auch online aufgerufen werden kann. Das Bundesamt kategorisiert mit diesem gängige Softwareprodukte, denen durch Sicherheitslücken Gefahren aus dem Internet drohen können. Dargestellt wird die Einordnung als simples Ampelsystem. Ist beispielsweise der Adobe Reader durch eine Sicherheitslücke oder Malware gefährdet, dann wird er je nach Schweregrad mit Gelb oder Rot bewertet. Ist alles in Ordnung, dann gibt es Grün. Das System findet sich eins zu eins in der App in einem eigenen Menüpunkt der App wieder und informiert den Nutzer über den Sicherheitszustand von Adobe bis hin zu Windows.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Neben der Ampeldarstellung gibt es noch einen Newsticker, der tagesaktuelle Nachrichten zum Thema Sicherheit enthält. Wer nicht überrascht werden möchte, kann eine Push-Notifikation einrichten, die sofort Alarm schlägt, wenn eine neue Sicherheitslücke in einem der Programme gefunden wurde. 

Barometer

Der dritte Reiter der App zeigt zusätzlich zu den ersten beiden Funktionen grafisch an, wie die Gefahrenlage für verschiedene Bereiche ist. Beispielsweise gibt ein Balken die Aktivitäten von Malware wieder, die momentan im Umlauf ist. Ein abwärts oder aufwärts zeigender Pfeil neben der Darstellung gibt Aufschluss darüber, wie es zu einem vorherigen Zeitpunkt um die Sicherheitslage stand. Für detaillierte Informationen, welche Software zurzeit am meisten von Malware-Attacken betroffen ist, klickt der Nutzer einfach auf den Balken.

Weitere App-Tipps finden Sie an dieser Stelle.

Mehr zum Thema »



Forum