Mehr Ace als S

Ungleicher Bruder: Samsung Galaxy S3 Mini im Test

Samsung bringt mit dem Galaxy S3 Mini eine 4-Zoll-Version seines Vorzeige-Smartphones auf den Markt. Das Modell hat allerdings bis auf das Äußere wenig mit seinem großen Bruder gemein. Der klangvolle Name könnte daher zur echten Bürde für das "kleine" Smartphone werden.

?
?



Samsung Galaxy S3 Mini: Samsung bringt mit dem Galaxy S3 Mini eine überarbeitete Version seines Mittelklasse-Smartphones Galaxy Ace 2 im Look des Premium-Modells Galaxy S3 auf den Markt. Zum Video: Samsung Galaxy S3 Mini

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Design und Verarbeitung
  2. 2Hardware
  3. 3Sprachqualität und Akkulaufzeit
  4. 4Multimedia
  5. 5Software
  6. 6Fazit
Werbung

Design und Verarbeitung

Optisch entspricht das Galaxy S3 Mini seinem großen Bruder bis auf winzige Details: So befinden sich Frontkamera und Lichtsensoren an der Oberseite des Smartphones links statt rechts vom Samsung-Logo. Die Status-LED hat der Hersteller ersatzlos gestrichen. Mit einer Tiefe von 9,9 Millimetern fällt das S3 Mini zudem einen Tick dicker aus als der große Bruder, was sich beim direkten Vergleich auch bemerkbar macht. Das mit 120 Gramm leicht niedrigere Gewicht wird der Nutzer dagegen kaum wahrnehmen.

Beibehalten hat Samsung leider auch die Verarbeitungsqualität. Auch das S3 Mini besteht rein aus Polycarbonat, das sich äußerst rutschig anfühlt. Das knapp 150 Euro günstigere Modell HTC Desire X wirkt hier beispielsweise deutlich hochwertiger. Ganz zu Schweigen vom Motorola Razr i, das auf dem selben Preisniveau wie das Samsung Galaxy S3 Mini rangiert. Immerhin fällt der Akkudeckel nicht ganz so dünn und zerbrechlich aus wie beim Vorbild GT-I9300.

Samsung Galaxy S3 Mini

  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Hardware

Technisch hat das Galaxy S3 Mini weniger etwas mit dem großen S3 gemein, als viel mehr mit dem Galaxy Ace 2. Dies zeigt auch bereits die Versionsnummer der Modelle: Während das Galaxy S3 die Nummer GT-I9300 trägt, weist das S3 Mini die Nummer GT-I8190 auf, das Ace 2 wiederum die Nummer GT-I8160. Das S3 Mini ist also ein aufgebohrtes Galaxy Ace 2.

So taktet der verwendete Dual-Core-Prozessor nun beispielsweise mit einem Gigahertz, statt mit 800 Megahertz. Durch die Erhöhung der Taktrate laufen auch 3D-Spiele wie GTA 3 auf dem S3 Mini ruckelfrei - während es auf dem Ace 2 noch zu vereinzelten Aussetzern kam. Im Vergleich mit dem großen Bruder ist das S3 Mini aber stets einen Tick langsamer - etwa beim Öffnen von Apps. In der Spitzengruppe der Smartphone-Liga spielt das Modell benchmarktechnisch ebenfalls nicht mit, sondern liegt im soliden Mittelfeld.

Auch in Sachen Display zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den beiden Brüdern und zwar nicht nur in der Größe: Der Bildschirm des Galaxy S3 Mini ist im direkten Vergleich deutlich dunkler als der des großen S3s oder des HTC Desire X. Fast wirkt es so, als liege ein Grauschleier auf dem Schirm des Galaxy S3 Mini. Eine Option zur automatischen Regulierung der Helligkeit fehlt zudem. Dafür wirken die Farben auf dem S3 Mini aber deutlich satter als auf den beiden Vergleichsmodellen, jedoch zum Teil auch etwas überzeichnet.

Im Vergleich zum Galaxy S3 müssen Nutzer aufgrund der geringen Auflösung von 800 x 480 Pixeln auch mit leichten Treppen-Effekten bei der Darstellung von Schrift leben, im Test trat dies jedoch nicht störend in Erscheinung. Der Blickwinkel fällt dafür groß aus: Egal wie netzwelt das S3 Mini im Test drehte oder wendete: Farbverfälschungen - Fehlanzeige! Auch im Freien lässt sich das Display noch verhältnismäßig gut ablesen.

Der interne Speicher misst acht Gigabyte, davon stehen dem Nutzer 4,44 Gigabyte zum Ablegen von Daten zur Verfügung. Er lässt sich per Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Über einen NFC-Chip verfügt das Testgerät nicht, laut Hersteller ist das S3 Mini aber auch in einer NFC-Variante erhältlich. Nutzer können dann damit zum Beispiel Daten durch Berührung zwischen zwei Samsung-Telefonen über die Funktion S Beam tauschen oder mittels Samsung TecTiles schnell die Smartphone-Einstellungen an die Umgebung anpassen.

Samsung Galaxy S3 Mini mit anderen Produkten vergleichen

Informationen zu Samsung Galaxy S3 Mini

Auf der Samsung Galaxy S3 Mini Produktseite finden Sie weitere Informationen, wie technische Daten, Zubehör, aktuelle Preise oder weitere Vergleiche mit Konkurrenz-Produkten.


Alle netzwelt-Specials

Festplatte Samsung HomeSync Android-Mediaplayer mit Festplatte

HomeSync bringt Full HD-Inhalte aufs TV-Display, dient als Verteil- und Synchronisationsstation. Eingebaut in den Media Hub ist auch eine Festplatte.

Filesharing Drohbrief The Pirate Bay flieht aus Schweden

The Pirate Bay wird mit seinen Daten aus Schweden fliehen. Der Grund dafür ist ein Drohbrief der Unterhaltungsindustrie gegen die schwedische...