Sie sind hier:
 

Sony Xperia T Unboxing
Das James Bond-Smartphone

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Mit dem Sony Xperia T telefoniert nicht nur James Bond in Skyfall, sondern nun auch die netzwelt-Redaktion. Das neue 007-Handy ist nämlich eingetroffen, jedoch ohne Agenten-Schnickschnack.

Wurde früher vor dem Kinostart eines neuen James Bond-Films darüber spekuliert, mit welcher Automarke 007 über die Leinwand rast, dreht sich beim neuesten Bond-Streifen Skyfall alles um das Smartphone des Agenten. Bond telefoniert im Film mit dem Sony Xperia T. Wer deshalb auf zahlreiche Agenten-Gimmicks im Karton des Bond-Smartphones hofft, wird jedoch enttäuscht.

Ein Hauch von James Bond: Mit dem Sony Xperia T ist das 007-Smartphone in der Redaktion eingetroffen.

Mit dem Sony Xperia T ist das offizielle James Bond-Smartphone in der netzwelt-Redaktion eingetroffen. Wer jedoch auf coole Agentenfeatures bei Sonys neuem Vorzeige-Androiden hofft, wird enttäuscht. Wechselcover mit eingebautem Mini-Raketenwerfer? Fehlanzeige. Auch eine alternative Kamera-Linse inklusive Laser, mit dem sich der Nutzer notfalls durch eine Stahltür schweißen kann, legt Sony dem Gerät nicht bei.

Stattdessen gibt es nur das öde Standard-Zubehör in Form von Datenkabel, Ladestecker und Kopfhörer inklusive Aufsätzen. Trotz drücken, ziehen und zerren will sich auch dieses nicht in irgendeinen Agentenkram verwandeln. Enttäuschend: Wenigstens seine Smart Tags hätte Sony dem Agenten-Handy spendieren können. Dafür wirkt das 007-Handy auf den ersten Blick sehr edel, liegt aber nicht so bequem in der Hand wie das ebenfalls 4,6 Zoll große Xperia ion. Ein ausführlicher Testbericht folgt innerhalb der nächsten Tage.

Sony Xperia T

Zurück XXL Bild 1 von 6 Weiter Bild 1 von 6
Die Verpackung ist im typischen Sony-Stil gehalten. Kein Hinweis auf 007. (Bild: netzwelt)

Ihre Fragen zum Sony Xperia T

Welche Funktionen interessieren Sie besonders am Sony Xperia T? Worauf soll netzwelt beim Test verstärkt achten? Teilen Sie uns ihre Fragen und Anregungen zum Sony Xperia T als Kommentar unter diesem Artikel mit.

YnUZ敟ޱ\\${7?G;rB#cFρ^-M&uҦBz(O:ژ*t^{M"6WA\+<.^u^ht"Xrb=>&ɻJls)m|Ȋ)=1ɱs5)C̞15PV-/Q/.H0F$V/w硡)2eeQ^$F;YOdZϼ&-0|2W;_b>N{< _1dn/zIӽؽ}(S$'_&/OH晲K|=s [R C5Nҗ4:n\Lb9ivH+놜9J[PyJf˚蛻Ī+޺bڵ^?p@^qSEWMw&ڐw(d?Yd){0 3"j_6ABJ{\#b}Y gu73?Y8.?zC̖VxzcXv-i殁m=CMO a j=ϪMg!ӸUgu$kmuD_I2q rYӤ3Sbb!qeŴy}a ]v/eTmK=)8nٷH$nߙ 6] $ 4!\)rI3}Z}% 7nߎ~V];Aͩ4/ ɨiq}S=,_/">!Qƿe'%|pΛRkW/}|Wjg'/o焂d)k{jOpH۫l2q4k zρi! Þ#(IJANb<K=5PrY51l|4KV _(wWVoH*;ǫH< KUJ~yկ_'3}Р5(( <<z%Ec'7uJfK˔sWJ|^L(A Bn?G$t.~5<+0Nazo7?A~y-a8D8?2va]<:Nۄѽa0nyC@ahFP3o ;[a8UoC0=EaK.1rnbLls(p/ءaV*=:Mv`ZIR-9h|>^.Tf";DAW)N!]-0[=+2/8ʚ@8~1Kz Yی ð@rW:7"Η,l3ĞK2dqIJƏnzs@ tFFGRA n 丠+Gݱw@5o"Nn[lE`;{kPim  N]| 3 )([‘<{D>p bfsU@|;D Ӯg`|D3Vȃۓ;UdO6Ck 㱿' rT`Sz?N n7#g&a%jk, yhM/ˀkQ5>v?h]vFf|PɊv;s4>Avr yYG@!A^SNQQ ojeI@F&Nl&RF `1pa= #ݼaoNN"fk&z]3l۫SL3K^ )S[Ex%_Vƣ8QeMH%ڗ.y^Pnv`HI) 9<*xhTg@UVV`2ë/p"&VR ~g +; e圈ょsVEXΏf`wxYyS]ehK2r U^KK$5鋫yB}PƴgؽP-/ڲX=ۙ%٘|k*xp"{;,:qPdcZ\W~Yϧh[&8(ӝo7]CϒncSŠl3TkDCn l B($r BetGĚ-۽ s azg* B)mz\9H#5RB'0_1\ E%8߅`w7N˭1-Z@i vSuq5g90|s{B I jxDu~[5K^BZbğg qDa!ff: ͱ h\ɸhY8nxqIi1e W_(}ghn2zXHya*o܍Avv1qH$\W?9Fd>)(\ʩ.AI^PZJT7P%SQ y;&9JmvqUR?}N M-^c^~߸{)ad6LuAu,&ktzԢQmno/,uv\?4)mF|ߟ}?H}/'Uy_sxmoz=}NywkN9TSZsD̶4}u^UVh)wVX ?J¯/t1>hOP;;zhG_οh S)5梛qoX-`|/;Gĭ ]=4 a+UY뵥OdU[i/?3zAS1Zr 2٤YmOʻ;^px@ߏ[* r@Mٗu}i-n IVlծSx~_JXQ!X(mnӺJ&~Wc/?h4y|lj =W셍#r0lLNDt ِfI͠OTk%}Da7'a)9xAk1t@ˣKcv̠Tf ׺s1|^<~_h)2)ߴᄞN>˄L.b/6|6$VTMՀ|!-~xpvo JHݎ\OܤxnX[&L|CG>F,>a`۪I:w,SS ?cuЬ?cO/p=+X<$?a)q;2~_'b֑'j[l3KB-H~\kWZ#:wD9Kyn$z&_yc ~3Ϋ*kt )Kf`(Nϛq!9bxş Em?#'CC?1Y$ػK}AQO%2@ =1n:",.j.D91_5~`zIp] u>9? ZnU~X:hstk*dm_&o$W_Vg)wot5gDl]i,plCm<")\'M=Y,(ݎW}K4㲦Cb^Y~yֱ*>5 6zj<*P^x<*S~5<\fDu΋^ _dZn$-ms[&CĥPu }Gtb :{P> ?"Iw\dҵCܣf-O.y qq&22\(9hλc}oua2yT^C;BQy{Ů|whgԕe.P7<IRNU(8Rmo|z Z<]p{EP8! tB: Wc2ӳۧ=0r:؈%v0A`|ǂuٯ?6!:0?#{"җjlYϚWG-5Wb=-KӍ>#ێMfrl.^au=4?M#^]8nnf>浠w׶/o)%Q d~]Q5O!i01[1u$ls^n§s)p0Z{QI4[>+|^n' AF+M  vhﭥE8?8[ (m4],iYE.5b½КI(  Xǧ)̼@h>ix?- =q?rֹZXBuM}ƫ]lqnτ^.`"T`ON, ($);U-74ٚ:8@t>;PvUhj䭯ڄ7Ń1xKыѲ{6+6Kr#ǓUZ敟ޱ\\${7?G;rB#cFρ^-M&uҦBz(O:ژ*t^{M"6WA\+<.^u^ht"Xrb=>&ɻJls)m|Ȋ)=1ɱs5)C̞15PV-/Q/.H0F$V/w硡)2eeQ^$F;YOdZϼ&-0|2W;_b>N{< _1dn/zIӽؽ}(S$'_&/OH晲K|=s [R C5Nҗ4:n\Lb9ivH+놜9J[PyJf˚蛻Ī+޺bڵ^?p@^qSEWMw&ڐw(d?Yd){0 3"j_6ABJ{\#b}Y gu73?Y8.?zC̖VxzcXv-i殁m=CMO a j=ϪMg!ӸUgu$kmuD_I2q rYӤ3Sbb!qeŴy}a ]v/eTmK=)8nٷH$nߙ 6] $ 4!\)rI3}Z}% 7nߎ~V];Aͩ4/ ɨiq}S=,_/">!Qƿe'%|pΛRkW/}|Wjg'/o焂d)k{jOpH۫l2q4k zρi!3nz~6/χ`R:G硜wVML?R ;Uㄥ) *7ң?Rmz2svj`+ L4(y}5jk[zo\l]}"1:%G3b%beʹD1E2;JЪQ- :_#?vEeJ?<LSب Eg2} hD#F +2NϷLj鼶]XτN5x6!`rt/hX'L{[9c{P*$p/ߌÛ+ȤNX'lƛ4-P?67 |DgؒKD &9 v)& GwU{fyN?o4VҡTKu"ˇբپwЕGSagpl&a.L=2wOJL&N;qz'fd4sƒB5B{610;- +sK~Wb%ks8bY Qd7=u :^##)vIVIr\XV; N7kjK'Mw-z |=5(n4ζ K{֮rU>pҙLp-H.|H~1|c9M*{ iS3L0m>T+ID*'mI5s_s_Z<Ӡ|v}q?Žל,PޣuP :h4&-՚uo|6k/e{ %j.t-AUh:i342Nq%gcPn"%"5NJPz=2\}myɣȤka# pv_sys7r%TI"pA+^y@ Vs; ~saZ(%'azAis( :SB%OF)䰮+ WI{:=6xۏyю~iVu.MY2aC[wY8IEDqBrm`NZځu3ʖŜΎ&͈|%1ߚXJ!~*\t3nr EtghZC\sP!l*Ku A "b5xbF/8hWv74&t_ ANBx~2TÖ?:R ]yw HQY8Y:2BW9eMVCOK Bwv$@yoϟ/n U8>'_'hjrtNQê?`~v %B gQXhJ ?\hs>`#Wy3E vi{E^so(]Af\"}ɨ=؄=KO= bpR<_g{#Ѓr&Gn>$,*u#=vu$=%=ۼ}-}ytqt Z{.#kq/ >}/N U ۑі)k?ĝboȳ3Hӈѱ]8:8 l[3IWn3eϗv]~gg$84B8cx#"`1xaՖ^oDl:Wd^mkmfI ᔿяkm*Q+"vw^vޱ7u@bI ύ$?[τ>4o ^zoFyUeVn1R>ev y3N6$GLo?q3?b]gdDwh{bȟ};2} d{w)]?/喝DH_!'G_Sی&4+P߼?Q}ߴa̔"T(< 22mخ9w__>X)> !#\|N| < ĐR.e'c?<7 q d\'Pn~:xr_S93=drgKǘ ?}axW؅EzTdm~3wWTd=>oԣev̐ }}yoNJ^TfCjXGb|#ӘU4!% { o߾_GM}]ڽP %C}#ܮso߈si]6}E'>e E 4/ k:z/>MGV$BE72Ѕ2='P8L/9 o^6a'#`QAK1ޭ]Gx|-OW,,N+-4;߲}h7MG9^~3>ɿ?W5żqjVݷauɟfr\֔w(\,z"؋6//:S[ŧ" 7FO^ _/ˌȡ ܣy?k>Lˍz~nd%y=U?ư= ]?\ю,7X!ea7;9 QKy~q$Rخ<&#|ݱQ◓=QRT }ḑ(NCWAgO߾'ZDW#μLvh{L9"5D&7@~1 E?y}v ڡפֿt?
Kommentare zu diesem Artikel

Mit dem Sony Xperia T telefoniert nicht nur James Bond in Skyfall, sondern nun auch die netzwelt-Redaktion. Das neue 007-Handy ist nämlich eingetroffen, jedoch ohne Agenten-Schnickschnack.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Diggsagg schrieb Uhr
    AW: Ausgepackt: Sony Xperia T in der Redaktion eingetroffen

    das ist ein absolut nichtssagender Artikel :( Noch mal extra für dich: Welche Funktionen interessieren Sie besonders am Sony Xperia T. Worauf soll netzwelt beim Test verstärkt achten? Teilen Sie uns ihre Fragen und Anregungen zum Sony Xperia T als Kommentar unter diesem Artikel mit. Wie wäre es denn, wenn man die Artikel erstmal richtig liest, bevor man so ein 1-Satz-Gemeckere vom Stapel lässt. Man kann Kritik auch anders formulieren, als nur die Sinnlosigkeit anzuprangern oder gleich was als "Schrott" zu titulieren, wie das hier auch gerne gemacht wird.
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Ausgepackt: Sony Xperia T in der Redaktion eingetroffen

    das ist ein ... ... Hinweis, dass wir das Sony Xperia T in der Redaktion haben. Das gibt Dir jetzt die Möglichkeit Fragen zum Gerät zu stellen, die wir in den Testbericht mit aufnehmen. :)
  • AliDschi schrieb Uhr
    AW: Ausgepackt: Sony Xperia T in der Redaktion eingetroffen

    das ist ein absolut nichtssagender Artikel :(

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36567
Sony Xperia T Unboxing
Sony Xperia T Unboxing
James Bond nutzt es im neuen Film Skyfall, nun ist es auch in der netzwelt-Redaktion eingetroffen: das Sony Xperia T.
http://www.netzwelt.de/news/94385-sony-xperia-t-unboxing.html
2012-11-19 16:53:28
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/hauch-james-bond-sony-xperia-t-007-smartphone-redaktion-eingetroffen-bild-netzwelt-17090.jpg
News
Sony Xperia T Unboxing