Sie sind hier:
  • Gaming
  • Wii U: Nintendo Network ID nur auf einer Konsole nutzbar
 

Wii U: Nintendo Network ID nur auf einer Konsole nutzbar Account-Bindung

SHARES

Eine Nintendo Network ID ist für jeden Besitzer von Nintendos neuer Konsole Wii U verpflichtend. Wie nun bekannt wurde, lässt sich der Account zudem nur auf der Wii U nutzen, auf der er eingerichtet wurde.

Die Nintendo Network ID eines Nutzers lässt sich nur auf der Wii U nutzen, auf der sie eingerichtet wurde. Es ist also beispielsweise nicht möglich, auf den persönlichen Account auf der Konsole eines Anderen zuzugreifen. Dies hat das US-Gaming-Magazin Kotaku herausgefunden.

Die Nintendo Network ID eines Nutzers ist an die Konsole gebunden, auf der sie das erste Mal eingerichtet wird.

Auf der Xbox 360 gibt es Xbox Live, auf der PlayStation 3 das Sony Entertainment Network und auf der Wii U nun das Nintendo Network. Die Mitgliedschaft im neuen Netzwerk ist für alle Wii U-Besitzer verpflichtend. Nur mit dem Account lassen sich Einkäufe und Downloads im Nintendo eShop tätigen und erworbene Titel - so lange sie nicht ohne Account-Anbindung auf der Konsole gespeichert werden - spielen.

Account ist an Konsole gebunden

Positiv ist die Kontrolle, die der Anwender dadurch über seine Spielstände und sonstigen Konsolen-Aktivitäten erhält. Wird die Wii U mit mehreren Personen genutzt, kann jeder Spieler einen eigenen Account anlegen und mit einem Passwort sichern. Bis zu zwölf unterschiedliche Profile behält die Konsole.

Doch wie Kotaku nun in den FAQ zum Netzwerk entdeckte, lässt sich die Nintendo Network ID nur auf der Konsole nutzen, auf der diese auch eingerichtet wurde. Demnach ist es nicht möglich, sich mit seiner ID beispielsweise auf der Konsole eines Freundes anzumelden und dort ebenfalls Zugang zu seinem Netzwerk-Profil zu haben. Auch beim Austausch einer defekten Konsole könnte der Nutzer dann nicht mehr auf sein zuvor angelegtes Profil zugreifen. In der Zukunft will Nintendo dies jedoch ändern und die persönliche ID auf kommenden Konsolen, PCs und anderen Geräten verfügbar machen.

Kein genauer Zeitpunkt

Einen genauen Zeitpunkt nennt Nintendo hierfür nicht. Bereits bei der Erstvorstellung des Miiverse erklärte Nintendo-Chef Satoru Iwata jedoch, dass es im nächsten Jahr möglich sein wird, auf seine Nintendo Network ID von Smartphone, Tablet und Co. zuzugreifen. Höchstwahrscheinlich wird die erweiterte Nutzbarkeit der ID also 2013 nachgerüstet.

Alles Wissenswerte rund um die Wii U erfahren Sie hier auf netzwelt.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Wii U: Nintendo Network ID nur auf einer Konsole nutzbar" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by