Sie sind hier:
 

Windows 7: Der Internet Explorer 10 ist da Vorabversion

SHARES

Nachdem Windows 8-Nutzer den Internet Explorer 10 schon seit Wochen nutzen können, kommen nun auch endlich Windows 7-Anwender in seinen Genuss. Vorerst aber nur in einer Preview-Version.

Der Internet Explorer 10 für Windows 7 ist da. Die Preview-Version des Browsers soll schneller und flüssiger laufen als seine Vorgänger. Dafür hat sich technisch eine Menge getan, denn der Internet Explorer geht jetzt besser mit HTML5 und CSS3 um. Auch in Sachen Privatsphäre gibt es etwas neues.

Auch Windows 7-Nutzer können den neuen Browser jetzt in einer Vorabversion nutzen. (Quelle: microsoft.com)

Windows 8-Nutzer können mit dem Internet Explorer schon seit der Einführung des neuen Betriebssystems surfen und seine neuen Funktionen austesten. Jetzt endlich gibt Microsoft die neueste Version seines Browsers auch für Windows 7-Anwender frei. Dass es sich dabei nur um eine Vorabversion handelt, sollte nicht all zu stark ins Gewicht fallen.

Schneller und moderner

Laut Microsoft soll die zehnte Version des hauseigenen Browsers in einigen Aspekten schneller sein als die Konkurrenz. Um die Aussage zu belegen, hat der Konzern grafische Berechnungstestsdurchgeführt. In diesen errechnete der Internet Explorer sogenannte Mandelbrot-Formen durchschnittlich am schnellsten.

Neben der Rechenleistung hat sich im Bereich der Darstellung auch einiges getan. Der Browser kann nun mit vielen neuen Standards der CreativeStyleSheets 3 (CSS3) umgehen. Beispielsweise werden durch diese Schatten von Texten und Animationen dargestellt. Auch den neuen Web-Standard HTML5 interpretiert der Browser nun besser.

Privatsphäre

Eine weitere Neuerung ist, dass die sogenannte Do Not Track-Funktion automatisch im neuen Internet Explorer aktiviert ist. Diese sorgt dafür, dass der Nutzer mehr Kontrolle über seine Privatsphäre beim Surfen im Internet hat. Hinter der Funktion steckt eine HTTP-Technik, die der besuchten Website signalisiert, dass bei den Aktivitäten des Nutzers auf der Seite keine personenbezogenen Daten verwendet werden sollen.

Wer die neueste Version des Browsers nutzen möchte, der kann sie hier herunterladen. Falls sie doch nicht gefällt, wird mit einer Deinstallation wieder zur Vorgängerversion gewechselt.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autor
Stephan Porada
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.