Sie sind hier:
 

Nexus 4 und Nexus 10: Neue Google-Geräte bereits ausverkauft
Schwache Server und geringe Stückzahlen

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Binnen weniger Minuten waren die neuen Google-Geräte Nexus 4 und Nexus 10 im Play Store vergriffen. Fans des Suchmaschinenanbieters sind verärgert. Massive Server-Probleme führten dazu, dass viele Bestellungen gar nicht erst abgeschlossen wurden. Google bedauert dies.

Das war ein kurzes Vergnügen: Gegen 9.15 Uhr deutscher Zeit startete Google den Verkauf des Nexus 4 und 10 in Deutschland über seinen Online-Store Google Play. Wenige Minuten später waren die Geräte bereits vergriffen. Nutzer sind enttäuscht. Bestellungen konnten zum Teil gar nicht erst bearbeitet werden. Google bedauert die Probleme. Wann die Geräte wieder verfügbar sein werden, vermag der Konzern aber nicht zu sagen.

Das Nexus 4 ist im Play Store schon wieder vergriffen. (Quelle: Screenshot Google.de)

Das Update von 12.35 Uhr finden Sie am Ende des Artikels.

Exklusiv bot Google über seinen Online-Store Google Play seit heute, 13. November, das neue Quad-Core-Smartphone Nexus 4 und das hochauflösende Tablet Nexus 10 an. Doch der Suchmaschinenanbieter hat sich offenbar verkalkuliert. Binnen weniger Minuten waren die beiden Geräte ausverkauft. Lediglich das bereits seit Ende August erhältliche Mini-Tablet Nexus 7 kann aktuell noch geordert werden - auch in der neuen Variante mit 3G-Unterstützung, die ebenfalls heute in den Verkauf ging.

Server-Probleme und abgebrochene Bestellungen

Nutzer zeigten sich enttäuscht. Denn nicht nur die Menge der verfügbaren Geräte war offenbar knapp bemessen, sondern auch die Serverkapazitäten. Netzwelt-Leser berichten von Server-Abstürzen. Besonders ärgerlich in diesem Zusammenhang: Einige Nutzer hatten die gewünschten Artikel bereits in den Warenkorb gelegt und konnten aufgrund der Server-Probleme ihre Bestellung nicht abschließen. Sie gingen leer aus.

Die Probleme sind dabei offenbar nicht auf Deutschland beschränkt, bei Twitter mehren sich die Beschwerden über ähnliche Probleme und geringe Stückzahlen in Großbritannien. Unter den Hashtags "#Nexusfail" und "#Googlefail" machen Nutzer im Kurznachrichtendienst ihrem Ärger Luft.

Update 12.35 Uhr: Google bedauert Probleme

Inzwischen hat sich Google zum Verkaufsstart der Nexus-Geräte und den beschriebenen Problemen geäußert. Im Sozialen Netzwerk Google+ teilte der Konzern mit: "Wir sind überwältigt von dem großen Interesse unserer Nutzer am Nexus 4 und Nexus 10 und bedauern gleichzeitig, dass noch nicht alle Interessenten zum Zuge kommen konnten. Beide Geräte waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft."

Wann die Geräte wieder im Play Store erhältlich sein werden, lässt Google jedoch offen. "Natürlich setzen wir alles daran, sie so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir aber leider keine Aussage darüber treffen, wann der nächste Schwung an Geräten über Google Play erhältlich sein wird", heißt es in dem Statement weiter.

Wer leer ausgegangen ist, dem bleibt jetzt nur noch Warten übrig: Google bietet einen Benachrichtigungsservice, der Nutzer informiert, sobald die Geräte wieder im Play Store verfügbar sind.

Kommentare zu diesem Artikel

Binnen weniger Minuten waren die neuen Google-Geräte Nexus 4 und Nexus 10 im Play Store vergriffen. Fans des Suchmaschinenanbieters sind verärgert. Massive Server-Probleme führten dazu, dass viele Bestellungen gar nicht erst abgeschlossen wurden. Google bedauert dies.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
netzwelt Live

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
36509
Nexus 4 und Nexus 10: Neue Google-Geräte bereits ausverkauft
Nexus 4 und Nexus 10: Neue Google-Geräte bereits ausverkauft
Google startete heute, 13. November, den Verkauf seiner neuen Nexus-Modelle. Der Marktstart verlief aber alles andere als reibungslos.
http://www.netzwelt.de/news/94321-nexus-4-nexus-10-neue-google-geraete-bereits-ausverkauft.html
2012-11-13 12:40:00
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/nexus-4-play-store-vergriffen-bild-screenshot-googlede-17005.jpg
News
Nexus 4 und Nexus 10: Neue Google-Geräte bereits ausverkauft