Sie sind hier:
  • Gaming
  • Anarchy Reigns: Kommt mit Bayonetta an Bord nach Europa
 

Anarchy Reigns: Kommt mit Bayonetta an Bord nach Europa
Veröffentlichungstermin steht nun fest

von Thomas Freund Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das Warten hat ein Ende: Anarchy Reigns kommt nun doch nach Europa. Bereits seit mehr als einem halben Jahr ist das außergewöhnliche Prügelspiel in Japan erhältlich. Eine Veröffentlichung hierzulande war aufgrund finanzieller Probleme des Publishers SEGA ungewiss.

Endlich ist es soweit, nach mehr als einem halben Jahr Wartezeit kommt das abgedrehte Prügelspiel aus dem Hause Platinum Games nun doch nach Europa. Vorbesteller erhalten neben der agilen Superhexe Bayonetta zusätzlich noch weitere Modi für den Multiplayer. Auch erfreulich: Der Titel wird vergleichsweise günstig zu haben sein.

Vorbesteller werden Zugriff auf Bayonetta und weitere Multiplayer-Modi haben. (Quelle: Platinum Games)

Max Anarchy, so der japanische Titel des Beat'em Up, ist bereits seit Juli 2012 im Land der aufgehenden Sonne erhältlich. Interessenten blieb bis dato nur der sehr teure Import des Spiels, denn durch finanzielle Probleme des Publishers SEGA blieb eine Veröffentlichung des durchgeknallten Prügelspiels für europäische Gefilde ungewiss.

Sexy Hexe und mehr Mehrspieler

Nun ist es offiziell: SEGA wird Anarchy Reigns in Europa und Nordamerika veröffentlichen und das auch noch vergleichsweise günstig. Das Internetversandhaus Amazon listet bereits Versionen für PlayStation 3 und Xbox 360 zum Preis von nur 29,99 Euro. Zudem kündigte der Publisher eine sogenannte Day One-Edition an. Diese limitierte Auflage beinhaltet die frivole Hexe Bayonetta aus dem gleichnamigen Spiel als Kämpferin und zwei exklusive Multiplayer-Modi: Dogfight und Survival. In Dogfight hängen die Spieler an Hubschraubern und bekämpfen mit Waffengewalt ebenfalls an Hubschraubern hängende Gegenspieler. Im Survival-Modus gilt es zu dritt tödliche Wellen von Gegnern zu überstehen.

In Anarchy Reigns prügeln sich Spieler mit verschiedenen Kämpfern durch zahlreiche Gegnerhorden. Auch Charaktere aus dem Platinum-Universum, wie zum Beispiel Jack aus MadWorld, können eingesetzt werden. Hauptbestandteil des Spiels ist der Multiplayer-Modus, welcher mit Tag Team, Death Match, Capture the Flag und auch Battle Royale wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Anarchy Reigns erscheint am 11. Januar für PlayStation 3 und Xbox 360. Auf Amazon kann das Beat'em Up bereits vorbestellt werden. Platinum arbeitet derweil an dem Metal Gear-Ableger Rising: Revengeance.

Anarchy Reigns - Character-Trailer

Anarchy Reigns: Im Kurztest

Zurück XXL Bild 1 von 32 Weiter Bild 1 von 32
Sega und Platinum Games zetteln mit "Anarchy Reigns" auf der PS3 und Xbox 360 eine postapokalyptische Massenschlägerei an. (Bild: Sega) (Quelle: Sega)

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
article
36491
Anarchy Reigns: Kommt mit Bayonetta an Bord nach Europa
Anarchy Reigns: Kommt mit Bayonetta an Bord nach Europa
Das verrückte Prügelspiel Anarchy Reigns kommt nun doch nach Europa - und das mit prominenter Unterstützung.
http://www.netzwelt.de/news/94298-anarchy-reigns-kommt-bayonetta-bord-europa.html
2012-11-09 16:33:37
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/vorbesteller-zugriff-bayonetta-multiplayer-modi-haben-bild-platinum-games-16985.jpg
News
Anarchy Reigns: Kommt mit Bayonetta an Bord nach Europa